C-Jugend: Niederlage im zweiten Testspiel

Sa. 27.02 TSV Allach 09 – SG OTK/Buchbach 2:1 (1:1)

Mit den letzten Aufgebot machten wir uns auf die Reise nach Untermenzing, um auf den Kunstrasenplatz gegen den TSV Allach 09 unser zweites Testspiel zu bestreiten.

Auf Grund von Erkrankungen, Ministrantentunier, Verletzungen und Schulischen aus fällen, konnten wir nur mit 11 Feldspielern aber mit zwei Torhütern antreten.

Unser Motto war das Ergebniss steht im Hintergrund, die Einstellung, Laufbereitschaft und Spieldiziplin im Vordergrund, was die Jungs überragend umsetzten.

Auch das Ergebniss war in Ordnung, wo bei ein Unentschieden nicht unverdient gewesen wäre.

Die Gastgeber erzielten in der 21. Min den Führungstreffer, aber fast im Gegenzug der Ausgleich als der stark spielende Faris im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Bernd den Strafstoss sicher.

Die 2 Halbzeit war ausgeglichen mit den besseren Ende für die Allacher, die kurz vor Schluß den Siegtreffer erzielen konnten.

Am 19.03 treffen wir uns zum Rückspiel in OTK und können so nach Europapokalmodus, den Spieß um drehen und die nächste Runde erreichen, was auch unser Ziel ist.

Aufgebot:

TW: Andi – 2 Halbzeit Tobi

Abwehr: Marco, Stefan, Bernd, Faris

Mittelfeld: Vale, Jonas, Niklas, Maxi, Michi l.,

Sturm: Domi

Ersatz: Sebe und 2 Halbzeit TW Andi

Das nächste Testspiel findet am 05.03 beim SV Marzling auf Kunstrasen statt.

 

C-Jugend: Kantersieg im ersten Testspiel

14.02.2016 JFG FC Salzburg – SG OTK/Buchbach 0:8 (0:2)
Wie alle Jahre wieder starten wir mit einen Testspiel gegen unsere Freunde aus Forstinning , in die Rückrunden Vorbereitung.
Nach zwei Intensiven Einheiten am Samstag, waren unsere Jungs am Sonntag Vormittag trotz dem bereit über 70 Min Vollgas zu geben.
Endlich im Freien und auf einem Top Kunstrasenplatz zu spielen, war natürlich auch ein Grund für die gezeigte Leistung.
Was sich in den Hallenturnieren schon abzeichnete, ist das die Truppe auch in der Lage ist ohne sechs Stammspieler einen guten Fußball zu spielen .
Bis zur Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, mit einer 2:0 Führung gingen wir in die Pause. Es wurde dann fleißig durch gewechselt und die neuen Spieler brachten frischen Wind in die Partie, so konnten wir noch 6 Treffer erzielen.
Kompliment an die Jungs und Danke an die Eltern das sie so früh am Morgen (9 Uhr) zum Spiel gefahren haben.
Es spielten:
TW: Tobe
Feld: Bernd, Faris, Niki, Stefan, Tobi, Manu M., Michi L., Justin, Manuel L., Dominik,
Chrisi, Michael B., Marco, Thomas.
Tore: Manu M., 3, Tobi, Niki, Domi, Justin, Manu L. je 1

C-Jugend: Hallensaison 2016

Im Januar spielten unsere Jungs 6 Hallenturniere , aufgeteilt in zwei Mannschaften.
Die C-1 startete beim Futsalturnier in Neumarkt und wurde Zweiter. Das Endspiel wurde im 7 Meter schießen verloren.
Bei den Landkreismeisterschaft in Mühldorf erreichten wir den 4 Platz, wobei das Halbfinale etwas unglücklich verloren ging.
Beim Heimturnier wurde guter Sport geboten, leider konnten wir den FC Ergolding nicht bezwingen und es wurde nur Platz 2.
Wenn auch kein Turniersieg heraussprang, spielten die Jungs eine überragende Hallensaison.
Die Sogenannte C-2 war die große Überraschung , mit 2 Turniersiegen ( in Velden u. Heimturnier )und einem guten 4 Platz in Moosen, hier wurde zum größten Teil gegen C-1 Mannschaften gespielt.

C- Jugend-Training in Bad Aibling

C-Jugend – Training in Bad Aibling

Am Samstag starteten mit 16 Spielern nach Bad Aibling, um dort auf den Kunstrasenplatz zwei Trainigseinheiten zu absolvieren.

Bei der ersten Einheit bei perfekten Wetter legten wir den Schwerpunkt auf den Torabschluß,

Nach den Training ließen wir uns bei Dampf und Schinkennudeln  verwöhnen.

Nach einer kurzen Verdaungspause folgte die die nächste Einheit (Dauer 120 Min.).

Passpiel und Koordination waren die Schwerpunkte, auch die Torhüter wurden durch unseren Torwarttrainer (Huber Jürgen) separat 60 Min intensiv beschäftigt.

Es war ein sehr gelungener Ausflug die Jungs waren einfach Super, Super,Super (Zitat von Pep)

Jetzt hoffen wir das der Wettergott mit spielt und wir wie geplant unser Trainigsprogramm im Freien durch ziehen können.

Das zweite Testspiel findet am 27.02 gegen den TSV Allach 09 auf Kunstrasen statt.

Vielen Dank an die Fahrer Hiermer Hans und Hanslmeier Tom, die den Samstag für uns geopfert haben.

Danke auch an Kopecki Fred der uns mit einer beachtlichen Geldspende unterszützt hat.

 

 

Buchbach gewinnt auch zweiten Test

6:1 gegen C.F. Unió Esportivo Gandia – Comeback von Volz

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach hat auch sein zweites Vorbereitungsspiel im Rahmen des Trainingslagers in Spanien gewonnen. Nach dem 5:0 gegen U.D. Oliva setzten sich die Rot-Weißen am Donnerstag auch gegen den Liga-Konkurrenten C.F. Unió Esportivo Gandia mit 6:1 durch.

Die Oberbayern dominierten beide Halbzeiten gegen den Tabellenvierten der Gruppe 3 aus der Preferente Valenciana recht deutlich, hatten aber im ersten Durchgang gegen die defensiv eingestellten Spanier wenige Möglichkeiten. Dabei erwischte die Mannschaft von Trainer Anton Bobenstetter einen Auftakt nach Maß: Bereits in der achten Minute erzielte Moritz Löffler nach einem Freistoß von Maxi Drum per Kopf den Führungstreffer.

Der spanische Fünftligist zog sich in der Folge noch weiter zurück, dennoch kamen die Buchbacher in der 15. Minute zu einer weiteren Gelegenheit: Nach erneutem Freistoß von Drum zog Lukas Dotzler am zweiten Pfosten volley ab, doch der spanische Keeper konnte mit einer Glanzparade den Einschlag verhindern. Auf der anderen Seite geriet ein Rückpass auf Aleksandro Petrovic zu lang, die Spanier fackelten nicht lange und so musste Thomas Reichlmayr in der 27. Minute den Ball aus den Maschen holen. In der 40. Minute klatschte noch ein Freistoß von Gandia ans Lattenkreuz, das war’s dann aber auch Sicht der Spanier, die nach der Pause den zweiten Anzug testeten, der jedoch nicht so recht passte.

Bei den Rot-Weißen gab es zur Pause vier Wechsel, im Tor feierte Sandro Volz nach halbjähriger Verletzungspause sein Comeback und eröffnete damit den Dreikampf mit Reichlmayr und Max Weber um den Platz zwischen den Pfosten. Schon in der 46. Minute gelang dem eingewechselten Thomas Breu mit einem schönen Heber nach Vorlage von Maxi Bauer der erneute Führungstreffer. Bauer hatte in der 64. Minute Pech, als er nach Zuspiel von Thomas Hamberger per Hacke nur den Pfosten traf, drei Minuten später erhöhte Buchbach aber auf 3:1: Nach einem Konter konnte der spanische Keeper den Pass von Stefan Denk nur nach vorne abklatschten und Hamberger staubte ab.

Dem vierten Treffer ging eine schöne Kombination über Hamberger und Löffler voraus, der den Ball mustergültig für Denk freiblockte, der souverän abschloss (74.). Nach Zuspiel von Breu setzte sich Hamberger in der 80. Minute am Elfmeterpunkt durch und markierte seinen zweiten Treffer, ehe auch Denk in der 90. Minute nach Doppelpass mit Breu zum zweiten Mal traf (90.).

TSV Buchbach: Reichlmayr (46. Volz) – Leberfinger, Drum, Pflügler – Brucia (46. Hamberger), Petrovic (80. Alar), Löffler, Motz – Drofa (46. Denk) Dotzler (46. Breu), Bauer. Trainer: Bobenstetter/Werner.

(c) mb.presse, weitere  Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors