Immer ein Hit: Buchbach erwartet Illertissen

Zweimaliger Amateurmeister heute um 19 Uhr in der SMR-Arena – Grübl und Denk fehlen

Viertletzter Spieltag in der Fußball-Regionalliga Bayern: Der TSV Buchbach hat seit vergangenem Wochenende den Klassenerhalt in der Tasche und auch der FV Illertissen hat längst Planungssicherheit, dennoch spricht Trainer Anton Bobenstetter vor dem Duell beider Mannschaften am heutigen Freitag um 19 Uhr in der SMR-Arena von einem „Highlight“.

„Das ist ja schon ein echter Klassiker“, findet der Buchbacher Trainer und verspricht den vielen treuen Fans wieder beste Unterhaltung: „Die Zuschauer haben uns in dieser Saison wieder großartig unterstützt, aber die Mannschaft hat sich dafür auch immer mit starken Leistungen bedankt. Auch am Freitag werden sich die Jungs wieder richtig reinhauen.“ In der Rückrundentabelle liegen Illertissen und Buchbach mit bislang 23 Punkten gleichauf, besser war nur die SpVgg Greuther Fürth II, die 25 Punkte einsacken konnte. Mussten die Buchbacher in der Premierensaison gleich zwei Mal Lehrgeld bezahlen, so haben die Rot-Weißen die letzten vier Vergleiche mit Illertissen allesamt gewonnen.

Das Knie zwickt wieder: Für Markus Grübl die Saison wohl vorzeitig beendet

Das Knie zwickt wieder: Für Markus Grübl die Saison wohl vorzeitig beendet

Im Hinspiel führte die Elf von Trainer Holger Bachthaler zwar zur Pause, doch dann drehten die Buchbacher den Spieß noch einmal um und gewannen mit 3:1. Ein ganz wichtiger Sieg, hatten die Oberbayern bis dato erst drei Saisonsiege auf dem Konto. „Da haben wir eines unserer besten Spiele dieser Saison abgeliefert“, erinnert sich Bobenstetter gerne. Großen Anteil hatte Stefan Denk, der neben Christian Brucia und Patrick Drofa zu den Torschützen zählte – für Denk dürfte die Saison aber gelaufen sein, musste er sich doch nach seinem Fingerbruch im Training am Dienstag einer Operation unterziehen. Auch für Markus Grübl ist wohl schon Sommerpause: Beim Vizekapitän ist die Knieverletzung wieder aufgebrochen, die  ihn bereits in der Frühjahrsvorbereitung außer Gefecht gesetzt hat. „Wir haben unsere 17 Feldspieler fast bis zum Klassenerhalt durchgebracht, jetzt werden wir die restlichen vier Spiel auch mit den verbleibenden 15 Mann noch meistern“, sagt Bobenstetter, der hofft, dass Thomas Breu nach seiner Sehnenverletzung wieder zur Verfügung steht. Bobenstetter: „In den letzten Wochen war es im Training schon einige Mal sehr übersichtlich. Nach so einer intensiven Saison ist es aber ganz normal, dass einige angeschlagene Spieler nicht trainieren können.“

Nach der Niederlage im Hinspiel hat Trainer Bachthaler ordentlich auf den Tisch gehauen, war er doch mit der Leistung, die seine Mannschaft gegen die Rot-Weißen abgeliefert hat, überhaupt nicht einverstanden. Danach blieb Illertissen gleich neun Mal ungeschlagen und holte fünf Siege. Ganz ohne Punkte blieben die Mannen von der Iller seither nur noch in den Spielen in Regensburg (0:4) und Bayreuth (0:2) und deswegen steht der zweimalige Amateurmeister mit 49 Punkten auch auf Rang vier.  „Für mich ist Illertissen wieder auf dem besten Weg, erneut Amateurmeister zu werden, denn Regensburg und Burghausen haben schließlich Vollprofitum. Hut ab vor dieser Leistung“, so Bobenstetter, der sein Team fast auf Augenhöhe sieht: „Wir sind wieder nahe dran an Illertissen.“

Übrigens: Die Einlaufkinder kommen dieses Mal wieder von der Selbsthilfegruppe „Von Wegen Down“ aus Garching an der Alz, die ja auch schon mal die Stars des FC Bayern aufs Feld begleiten durften.

© mb.presse, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors

 

Grandiose Leistung unserer E 1

TSV Buchbach – SV Wacker Burghausen 2:0 (0:0)
Tore: Hansi, Dominik Waltl
Kader: Florian , Leander, Leo, Nick, Dominik , Luca, Hansi

 

Eine Energieleistung lieferte unsere U11 im Spiel gegen den SV Wacker Burghausen ab. Kurz vor Spielbeginn meldeten sich drei Spieler ab, so dass wir mit nur 7 Mann antreten mussten. Da auch noch unser TW verhindert war, stellten wir einen Feldspieler ins Tor. Doch was die Buben dann über 50 Minuten geleistet haben, verdient höchsten Respekt. Jeder Einzelne kämpfte aufopferungsvoll und stellte sich in den Dienst der Mannschaft. Da wir neben der kämpferischen Leistung auch spielerisch zu überzeugen wussten, war der 2:0 Sieg mehr als verdient. Super Jungs !!!!

E2 verliert trotz Aufholjagd

Nach dem starken Rückrundenauftakt gegen Neumarkt, wollten wir auch gegen die E2-Jugend des SV Wacker Burghausen selbstbewusst in die Partie gehen. Jedoch fanden wir leider nur langsam ins Spiel. So gingen die Gäste in der ersten Halbzeit verdient mit 3:0 in Führung. Wir agierten nach vorne mit zu vielen Fehlern im Spielaufbau und ließen uns in der Defensive zu einfach überspielen. In der zweiten Spielhälfte gelang es uns dann jedoch von Beginn an die Partie mehr und mehr an uns zu reißen. Die Gäste hatten kaum noch Spielanteile und wir konnten uns durch tolles Passspiel zahlreiche Torchancen herausspielen. Gleich zwei davon nutzte Lukas Z., so dass wir bis auf 2:3 wieder an Burghausen herankamen. Am Ende reichte eine sehr starke zweite Halbzeit leider nicht, um das Spiel noch einmal zu drehen. Dazu kam auch noch ein wenig Pech, da wir in der zweiten Halbzeit insgesamt dreimal das Aluminium trafen. Ein Unentschieden wäre nach dieser Aufholjagd am Ende auf jeden Fall verdient gewesen! Umso motivierter gehen wir in die kommende Partie, wo mit einer Leistung wie in der zweiten Hälfte wieder ein Dreier eingefahren werden soll.
Tore: Lukas Z. (2)
Aufstellung:
Belmin – Lukas S. – Kevin – Maxi – Dominik – Lukas Z. – Tobi R. – Tobi E. – Tim – Zeno

B Jugend Buchbach/Obertaufkirchen – SV Wacker Burghausen

Das 2. Spiel der Rückrunde mussten wir in Burghausen bestreiten. Wir wussten, dass das nicht einfach wird. Da wir sehr viele Verletzte zu verbuchen hatten. Mit grade mal einem Ersatzspieler traten wir dann in Burghausen an.
Die ersten 25 Minuten des Spiels haben unsere Spieler im wahrsten Sinne des Wortes voll verschlafen. Als wir endlich aufwachten stand es gegen eine sehr spielstarke Mannschaft aus Burghausen bereits 0 : 5. Unsere Jungs gingen Zweikämpfen aus dem weg, schauten nur zu und bewunderten wie gut der Gegner Fussball spielte.
Nach dem 0: 5 kamen wir besser ins Spiel. Wir verteidigten besser, gingen wieder in gewohnter Manier in die Zweikämpfe und erspielten uns auch wieder die ein oder andere Chance. So blieb es nicht aus, dass wir kurz vor der Halbzeit das Tor zum 1: 5 machten.
In der 2. Halbzeit standen wir in der Verteidigung besser. Burghausen tat sich schwerer als in der 1. Halbzeit, Tore zu machen. Dennoch mussten wir noch 3 weitere Tore hinnehmen. Die Burgausener schalteten dann einen Gang zurück und wechselten ihre Spieler durch, wodurch sie etwas an Spielstärke verloren. In der 2. Hälfte hatten wir dann noch einige Gelegenheiten ein Tor zu erzielen. Doch blieb der Torerfolg an diesem Tag leider aus.
Auch ,Dank einer sehr guten Torwartleistung , mussten wir nicht noch eine höhere Niederlage hinnehmen.
Dieses Spiel ist der beste Beweis dafür, dass man mit mangelnder Eistellung und (teilweisen) Unlust nicht zum Erfolg kommt. Daran müssen wir arbeiten.
Natürlich ist es nicht leicht 8 verletzte Spieler zu ersetzen. Das soll jedoch keine Entschuldigung für eine solch desolate Leistung sein. Nun hoffen wir alle, dass der ein-oder andere verletzte Spieler bald zurück kommen kann, damit wir möglichst schnell zu unserer alten Spielstärke zurück finden und wieder bessere Leistungen aud den Platz bringen.
Endergebnis: 1 : 8
Torschütze: Pehlivan
Aufstellung:
Geiringer N.; Krumpschmid D.; Gilnhammer T.; Kern J.; Platschka J.; Sari M.; Konics G.; Franck M.; Ozan H.; Pehlivan E.; Sahlstorfer F.; Otto C.

D 1 Junioren mit Sieg und Niederlage

JFG Ötting/Inn II – SG Obertaufkirchen/Buchbach              2:3 (1:1)

Tore: Rabenseifner Julian (2), Auer Veronika

Die D 1 Junioren kamen beim wichtigen Duell mit der JFG Ötting/Inn II in Altötting zu einem wichtigen 3:2 Sieg. Bei ströhmenden Regen ging die Heimmannschaft nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung, die wir aber nur kurze Zeit später ausgleichen konnten. Es entwickelte sich ein richtiges Kampfspiel. Bis Mitte der zweiten Hälfte hielt das Unentschieden, dann konnten unsere Kids aber durch einen Doppelschlag verdient mit 3:1 in Führung gehen. Ötting, das derzeit auf einem Abstiegsplatz steht, gab sich aber nicht auf, mehr als der Anschlusstreffer zum 2:3 drei Minuten vor dem Ende konnte aber nicht mehr rausspringen. Unsere D 1 verließ die Partie als verdienter Sieger.

Aufstellung:

Grill Josef, Untergasser Magnus, Auer Veronika, Pinter Darin, Kainz Kilian, Rabenseifner Julian, Rott Manuel, Schneider Jonas, Leinfelder Markus, Marsmann Jakob

 

SG Obertaufkirchen/Buchbach – SG Neumarkt St. Veit/Egglkofen              0:3 (0:2)

Gegen den Tabellenvierten aus Neumarkt/Egglkofen musste unsere D 1 neben dem langzeitverletzten Markus auch noch zwei weitere Ausfälle verkraften. Durch diese Umstellungen waren wir wohl in den ersten Minuten der Begegnung etwas verunsichert und so lagen wir nach acht Minuten bereits mit 0:2 im Rückstand. Von da an wurde das Spiel von unserer Seite aber merklich besser und wir erspielten uns noch vor dem Seitenwechsel vier sehr gute Möglichkeiten, wobei wir vor dem Tor nicht klever genug aggierten und so keinen Treffer erzielten. Nach der Pause wollten wir genauso druckvoll weitermachen, aber auch da bekamen wir nach wenigen Minuten ein Gegentor und so war das Spiel eigentlich gelaufen. Wir versuchten es immer wieder, aber an diesem Spätnachmittag wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Es gibt so Spiele, da könnte man Stunden spielen, aber der Ball will einfach nicht hinter die Linie.

Nach 14 Spielen sehen wir derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz mit einem Abstand von sieben Punkten zum ersten Absteiger.

Aufstellung:

Grill Josef, Untergasser Magnus, Auer Veronika, Voderholzer Valentin, Kainz Kilian, Rabenseifner Julian, Rott Manuel, Schneider Jonas, Leinfelder Markus, Marsmann Jakob

 

 

 

 

C-Jugend Sieg gegen den Tabellenführer

16.04.2016 SG OTK/Buchbach – SG Peterskirchen/Tacherting 1:0 (1:0)

Mit einer überragenden Kämpferischen Leistung, mußten die ungeschlagenden Gäste ihre erste Niederlage hinnehmen.

Von Anfang an drückten unsere Jungs aufs Tempo und kreutzten gefährlich vor den Gästetor auf, aber die Gegnerische Abwehr stand sicher, bis zur 21 Min als Manu einen Freistoß von Tobi mit den Kopf zur 1:0 Führung ins Netz beförderte. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit nur eine Torchance, aber TW Tobi ließ sich von den abgefälschten Schuß nicht überraschen und parierte Sensationell.

In der zweiten Halbzeit wollten die Jungs die Vorentscheidung erzwingen und gaben noch mal richtig Gas,

aber das Leder wollte einfach nicht über die Linie. Nach einen Konter in der 48 Min fast der Ausgleich, aber Topi war auf den Pfosten.

In der Schlußphase wurde es nochmal richtig hecktisch. Niki jagte den Ball übers Tor, Tobe scheiterte mit zwei Fernschüssen am Gästetorwart, dann endlich Schlußpfiff und die Sensation war geschafft.

Ein großes Kompliment an die ganze Mannschaft von der Nummer 1 bis 17 für diesen tollen Nachmittag.

Man sieht was man mit Fleiß, Demut und Teamgeist alles erreichen kann und mit diesen Tugenden werden wir die restlichen Spiele bestreiten, wir werden zwar nicht jedes Spiel gewinnen, aber wer uns schlagen will der muß schon sehr viel investieren.

Die Jungs dürfen ruhig die Tabelle von oben betrachten (bis Platz 3), das Trainerteam hat die untere Tabellenhälfte ( bis Platz 9) im Auge und so halten wir wir für den Rest der Saison die richtige Balance.

Im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten aus Kay, wird es sich zeigen wie weit die Jungs gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner schon sind und das Spiel mit der richtigen Einstellung an gehen.

Es spielten:

TW: Tobi

Abwehr: Marco, Maxi, Stefan, Faris

Mittelfeld: Bernd, Manu, Jonas, Tobi

Sturm: Niki, Lukas

Ersatz: Michi L., Vale, Michi B., Chrisi und TW Andi

Nicht dabei: Domi, Eko, Felix (Verletzt), Manuel L., und Sebe

 

 

 

E 1- Jugend startet mit Kantersieg in die Saison

E1 – Jugend startet mit  Kantersieg in die Saison

TSV Neumarkt St. Veit E  3     – TSV Buchbach E 1  0:11 (0:3)

Tore:  Hansi 5, Luca 3, Leo 2, Jonas 1

Kader:Thomas, Leander, Leo, Nick, Jonas, Luca, Hansi, Kevin, Philip

Einen gelungenen Saisonstart feiert unsere E 1 Jugend. Die Gastgeber  waren unseren Buben in allen Belangen unterlegen. Wir spielten sehr konzentriert und erspielten und eine Vielzahl von Torchancen die auch konsequent  genutzt wurden. Die Art und Weiße wie sich unsere Mannschaft präsentiert hat, war Lobenswert.

Am kommenden Samstag 10:00 wartet jedoch mit dem SV Wacker Burghausen ein etwas anderes Kaliber auf uns.