E-Jugend als Fahnenschwenker bei 1860

Der 1860 Fanclub Buchbach-Steeg, hatte für unsere E-Junioren organisiert, dass diese beim Heimspiel des TSV 1860 München gegen den Bundesligaabsteiger Hannover 96 Fahnenkinder sein dürfen.

So fuhren am 25.09.2016 14 unserer Spieler z usammen mit dem 60er Fanclub in die Allianz-Arena nach München. Während der Fahrt wurden die Jungs, welche kein eigenes 60er Trikot im Schrank hatten, mit T-Shirts des Fanclubs ausgestattet. Passend gekleidet ging es dann im Stadion runter auf bzw. neben den Platz, wo drei unserer Buben ein noch größeres Glück hatten. Sie wurden nämlich für dieses Spiel als Balljungen eingesetzt. Dem Rest wurde erklärt, wie die Fahne am besten zu schwenken geht  und schon ging es los. So durften unsere Spieler zwischen den großen 60er Fahnen mit auf das Spielfeld der Allianz – Arena während die Mannschaften einliefen. Das Spiel wurde dann von der Tribüne aus verfolgt und sogar die Spieler, welche sonst nur im roten Trikot herumlaufen, feuerten lauthals die Löwen an! Im Anschluss an das Spiel ging es mit dem Bus wieder zurück nach Buchbach.

Leider haben die Löwen 2:0 verloren, was der einzige Wermutstropfen an diesem tollen Ausflug war. Wir die E-Jugend möchten uns noch einmal beim Bierofka Erwin und den 60er Fanclub Buchbach-Steeg bedanken, welche für uns Kids einen unvergesslichen Ausflug ermöglichten.img_7680fahnenkinderballjunge-3fahnenkinder-9 fahnenkinder-8

D 1 Junioren mit Glück zum zweiten Sieg

SG Grünthal/Waldhausen/Schnaitsee – TSV Obertaufkirchen         0:2 (0:0)

Tore: Simon, Hanse

 

 

Am zweiten Spieltag traten unsere D 1-Junioren in Waldhausen an. Gegen die körperlich überlegene Heimmannschaft taten wir uns anfangs sehr schwer. Auch spielerisch waren wir unserem Gegner unterlegen. Möglicherweise lag dies an der frühen Anstoßzeit (10 Uhr), denn die Spieler der SG Grünthal/Waldhausen/Schnaitsee waren von Beginn an frischer und meist einen Tick schneller am Ball. Nach ca. 20 Minuten erwachten schon die ersten Jungs unserer Mannschaft, denn nun wurden wir etwas besser und kamen auch zu einigen Möglichkeiten. Wir konnten allerdings froh sein, dass es beim Halbzeitpfiff noch 0:0 statt, da die Heimmannschaft einige sehr gute Torchancen nicht verwerten konnten.

In der Kabine weckte das Trainergespann Rabenseifner/Arlt jetzt auch die restlichen Kids auf und so konnten nach Wiederanpfiff gleich die ersten Zweikämpfe gewonnen werden. In der zweiten Hälfte war die Begegnung ausgeglichener, wobei die klareren Chancen immer noch die Heimmannschaft hatte. Wie so oft rächt sich das im Fußball, wenn man vorne die Chancen nicht verwertet. In der 50. und 53. Minute erzielten wir zwei Treffer und kamen so zu einem glücklichen 2:0 Sieg.

 

 

 

 

Kader:

Julian, Seppe, Patrick, Leander, Simon, Leo, Hanse, Jonas S., Jonas H., Markus, Lukas, Jakob, Manuel

E-Jugend mit Sieg und Niederlage in Gars

Zum zweiten Spieltag der Punktrunde ging es für unsere E-Jugendlichen nach Gars am Inn.

Die E1 konnte von Beginn an das Spiel dominieren und ging bereits mit dem ersten Angriff in der ersten Minute in Führung. Trotz der frühen Führung konnten unsere Jungs bis zur Halbzeit die Feldüberlegenheit nicht so ausnutzen, wie wir uns das erwarteten. Vor allem lag das daran, dass zu viele Einzelaktionen oder zu umständliche Spielweise das Angriffsspiel lähmten. So ging es mit einer knappen 2:1 Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit setzten die Jungs dann alles besprochene sehr gut um. Obwohl es mit einem Dämpfer begann und Gars zum 2:2 ausgleichen konnte, ging bei unseren Jungs nun die Post ab und im fünf Minutentakt fielen die Tore.

Hervorzuheben ist hierbei, dass unsere Spieler absolut uneigennützig agierten und immer den besser positionierten Spieler berücksichtigten so dass dieser meist nur noch ins leere Tor einschieben musste. Letztendlich endete die Partie 8:2 für Buchbach und hätte sogar deutlich höher ausgehen können, wenn nicht müssen.

 

Aufstellung: Zankl Lukas, Lehle Maxi, Vogler Nick, Ecker Tobi, Hübner Luca, Waltl Dominik, Kreuzpaintner Julian – Reithmeier Tobias, Seisenberger Lukas

Tore: Hübner Luca (4), Waltl Dominik (3), Kreuzpaintner Julian

 

Einen ähnlichen Spielverlauf konnte die E2 verzeichnen, unglaublich hierbei ist aber, dass dieses Spiel tatsächlich mit 0:1 verloren ging.

Unser Zweite war eigentlich in allen Belangen besser, aggressiver, lauffreudiger und auch spielerisch besser. Dennoch konnte man den Ball einfach nicht im gegnerischen Tor unterbringen.

Selbst aussichtsreichste Torchancen wurden leider kläglich vergeben, so dass es kam wie es kommen musste und der einzige Treffer in diesem Spiel, nach einen äußerst fragwürdigen Freistoß für Gars, erzielt wurde.

 

Aufstellung: Lorenz Maurice, Habermeier Andi, Behrendt Ben, Habermeier Lukas, Vejselovic Belmin, Lorenz Marcel, Kitsao Brian – Moser Jakob, Tenelsen Lukas, Hagl Niklas