Turniersieg in Aschau für SG OTK/Buchbach (E Jugend)

Nachdem wegen des Skikurses und Krankheit die Mannschaft aus Obertaufkirchen alleine nicht teilnehmen konnte ging mein Hilferuf an Coach Daniel Hübner von der E1 aus Buchbach.

Mir war die Idee einer SG aus beiden Vereinen im Kopf und Daniel stimmte spontan zu.

 

So doch mit 8 Mann in Aschau angekommen gings gleich in die vollen

Gegen Waldkraiburg landeten wir einen hart umkämpften Sieg , beim 2:1 trafen Luca und Stephan

 

Mit dem 2:0 Sieg gegen Grünthal durch zwei Tore von Thale, beide Mustergültig von Luca quergelegt , waren wir schon im Halbfinale.

 

Beim Abschließenden Spiel gegen den FC Mühldorf  waren wir zu wenig im Spiel, die 0:2 Niederlage verdient.

 

Jetzt das Halbfinale gegen unsere Dauergegner der letzten Jahre aus Oberbergkirchen

Und wieder setzte sich unser Team durch, aber auch hier wars spannend bis zur letzten Sekunde.

Nachdem Thale und Tommi uns scheinbar sicher in Führung gebracht hatten gabs  1 1/2 Minuten vor ende den Anschlußtreffer.

Aber mit viel Einsatz wurde das Spiel über die Zeit gerettet.

 

Nun gabs im Finale erneut das Duell gegen den FC Mühldorf.

Aber diesmal waren die Burschen heiß, der Siegerpokal mußte unbedingt zu uns !

Bald schon gelang Luca der Führungstreffer der dann schwerstens verteidigt wurde.

Und fast mit dem Schlusspfiff erkämpfte sich Jonas den Ball und ballerte zum 2:0 Endstand ein.

 

Danach gabs kein halten mehr, der Jubel der bestens harmonierenden Truppe war riesengroß.

 

Ein Dank nochmal an die Trainer, Kinder und Eltern der Buchbacher Helfer, ich denke man kann sich schon freuen wenn in einem halben Jahr diese Kicker ein Team bilden !!!!    

 

Dabei waren:

TW Lukas, Nik , Tom , Jonas, Felix, Luka, Stephan, Thale 

 

Coach Thale

E-Jugend des TSV Obertaufkirchen Herbstmeister 2016

Mit 13 Spielern ging die neuformierte E des TSV Obertaufkirchen in die neue Saison.

Unter der Leitung der Trainer Thalmaier / Matschi / Blaschke / Lentfellner wurde fleißig trainiert und teilweise toll Fußball gespielt.

Im ersten Vorbereitungsspiel  spielten wir daheim gegen Haag

Wir gewannen 10:0, Tore durch Jonas 2x,  Thale 2x, Felix 2x und Lorenz G. 4x

Aufstellung: Stephan – Stefan , Aaron, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon

 

Die Punkterunde brachte uns folgende Spiele

 

Als erstes fuhren wir nach Pleiskirchen

Wir gewannen 4:2, Tore durch  Felix, Thale und Lorenz G. 2x

Aufstellung: Bene  – Stefan , Aaron, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon, Stephan 

 

Danach begrüßten wir Erharting

Am Ende sehr deutlich konnte die E auch hier gewinnen, Tore durch Jonas ,Stephan 2x, Thale 2x , Felix 2x, Lorenz G. 3x

Aufstellung: Stephan – Stefan , Aaron, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon

 

Am Spielfreien Wochenende kickten wir ein Freundschaftsspiel in Dorfen

Es ging hin und her, am Ende gewannen wir knapp 6:4, Tore durch Jonas, Thale , Felix, Lorenz G. 3x

Aufstellung: Konsti – Stefan , Aaron, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon, Stephan

 

Dann das Duell gegen den Gruppenfavoriten zu Hause gegen Reischach

Beide Seiten waren bärenstark, am ende waren wir aber willensstärker 

Entscheiden die starke erste Hälfte der Jungs, am Ende verdient gewonnen, Tore durch Thale 2x , Felix , Lorenz G. 2x

Aufstellung: Bene – Stefan , Aaron, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon, Stephan

 

Klarer Derbysieg in Schwindegg

Endergebniss 9:0, Tore durch Simon , Felix 2x, Thale , Jonas und Lorenz G. 4x 

Aufstellung: LorenzG./Stephan – Stefan , Kilian, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon

 

Packendes Remis in Ramsau, Ende 3:3

Die E konnte nach dreimaligen Rückstand noch ein Unentschieden erreichen, Tore durch Jonas, Felix. und Lorenz G.  

Aufstellung: Stephan – Stefan , Aaron, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon

 

Nach Heimsieg gegen Schnaitsee ungeschlagener Tabellenführer und Herbstmeister

Ganz anders als gegen Reichertsheim waren wir von Anfang an da, bereits nach 2 Minuten führten wir durch Thale und Lenze 2:0 und ließen nichts mehr anbrennen 

Tore Thale , Lorenz G.2x , Jonas, Felix

Aufstellung: Bene – Stefan , Aaron, Jonas, Tom, Lorenz G., Thale, Felix., Simon, Stephan

 

 

Danach wurde das ganze beim Lui noch von Kindern und Eltern gebührend gefeiert !!!!!!!!!!!!

 

 

E2 – Freundschaftsspiele

Besonders möchte ich noch erwähnen dass wir auch eine E2 in ein paar Freundschaftspiele schicken konnten

hier konnten wir Aaron, Simon , Kilian, Paula und Alex noch Spielpraxis bieten, unterstützt durch Lukas und Bene sowie Thale, Tom und Stephan

 

Haag 1:1

Soyen 7:2 gewonnen

Mettenheim 5.3 gewonnen

Wolfgang 1:5 verloren

Mettenheim 5:5

 

Somit konnte unsere E dann 7 Siege landen und ein Unentschieden

Unsere E2 gewann 2x, spielte 2x remis und gab ein Spiel ab

 

Viel Spaß nun in der Hallenzeit und bleibt weiter so toll bei der Sache

 

Gruß Thale

 

 

 

Interview mit Abteilungsleiter Günther Grübl

Der TSV Buchbach überwintert nach Abschluss des Punktspielserie 2016 mit 21 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz seiner vierten Saison in der Regionalliga Bayern. Für die Rot-Weissen war diese Saison von Anfang an mit großen Schwierigkeiten verbunden. Zum bisherigen Saisonverlauf konnten wir dem Abteilungsleiter der Buchbacher Fußballer folgende Fragen stellen:

guenther-grueblHerr Grübl, eine sehr schwierige Halbsaison liegt nun hinter dem TSV Buchbach. Wie beurteilen Sie den bisherigen Saisonverlauf?

Nun schwierig ist fast schon ein wenig untertrieben. Wenn einem gleich zum Saisonstart sieben Stammspieler mit langwierigen Verletzungen ausfallen, ist das für die allermeisten Regionalligavereine kaum zu kompensieren. Auch wir hatten da unsere Probleme, was sich dann letztendlich in den Spielergebnissen wiederspiegelt. Wir dürfen hier auch nicht vergessen, dass die Regionalliga von Jahr zu Jahr stärker wird. Vor diesem Hintergrund bin ich mit den 21 Punkten und dem aktuell 15. Platz zufrieden. Aber natürlich wäre es mir lieber, wenn wir uns im Tabellenmittelfeld befinden würden. Was das Trainerteam und die Mannschaft trotz der Verletztenmisere Woche für Woche abliefert, verdient absoluten Respekt.

Nun geht es in die Winterpause. Wie bereitet sich der TSV Buchbach auf die Restsaison vor?

Zunächst haben wir uns alle ein paar Wochen Ruhe verdient. Aber bereits Anfang Januar geht es wieder in den Trainingsbetrieb. Hauptziel ist es natürlich, dass unsere Langzeitverletzten wieder herangeführt werden, und das Trainerteam zum Rückrundenstart auf den gesamten Kader zurückgreifen kann. Auch in den vergangenen Spielzeiten war die zweite Saisonhälfte immer unsere Stärkere. Vor diesem Hintergrund und in der Hoffnung, dass wir vor weiteren schwerwiegenden Verletzungen verschont werden, bin ich absolut zuversichtlich, dass wir unser erklärtes Saisonziel „Klassenerhalt“ schaffen. Dazu beitragen wird sicherlich auch wieder unser Trainingslager in Spanien.

Wird es in der Winterpause personelle Maßnahmen geben?

Natürlich haben wir immer Augen und Ohren offen. Aber wenn unsere Langzeitverletzten wieder fit sind, sehe ich aktuell für uns keine zwingende Notwendigkeit. Wir sind gut aufgestellt, wir haben eine Mannschaft, die intakt ist und haben ein Trainerteam, das hervorragende Arbeit leistet.

Noch ein Wort zum Umfeld und den Fans des TSV, Herr Grübl?

Ich kann nur immer wieder betonen, dass es mich mit Stolz erfüllt, dass es ein kleiner, aber feiner Verein, wie der TSV Buchbach schafft, das Abenteuer Regionalliga zu stemmen. Da helfen so viele fleißige Hände mit, damit es bei unseren Heimspielen das viel gerühmte „Buchbach-Flair“ gibt. Dieser unglaubliche ehrenamtliche Einsatz ist in dieser Liga wohl ziemlich einzigartig – und wird auch honoriert. Der TSV Buchbach hat in der Regionalliga Bayern einen ausgezeichneten Ruf.

Und unsere Fans sind einfach der Hammer ! Auch wenn es mal nicht so gut läuft – sie stehen wie ein Mann hinter dem TSV Buchbach und der Mannschaft. Ich möchte an dieser Stelle unseren treuen Fans meinen absoluten Respekt zollen, und die Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass diese grandiose Unterstützung, die ja auch der Mannschaft unglaublich hilft, auch weiterhin anhält. Wir haben in der Restsaison noch sechs Heimspiele. Diese sollten den Grundstock zum Klassenerhalt bringen. Hier müssen wir alle zusammenhelfen, dass diese Heimspiele ein unvergessliches Event für unsere Gegner werden.

B – Jugend spielte eine bescheidene Vorrunde

Am 13.07 starteten wir mit einen Kader von 21 Feldspielern und 2 Torwarte in die Sommervorbereitung, als Neuzugang konnten Tobi Gradl (TSV Haag) begrüßen.

Bis zum Saisonstart standen 22 Trainingseinheiten 8 Vorbereitungsspiele und das Tunier in OTK auf den Programm.

Trotz Urlaub und Verletzungen konnten wir die ganzen Einheiten absolvieren. Im großen und ganzen verlief die Vorbereitung Zufriedenstellend, der Trainingsbesuch und die Vorbereitungsspiele passten von den Ergebnissen und von der Einstellung.

Zum Saisonstart gegen den FC Töging starteten wir gleich mit einen Höhepunkt in der SMR-Arena, mit Stadionsprecher (Föcki) der für eine Regionalliga Stimmung sorgte, auch für die Zahlreichen Zuschauer war bestens gesorgt. Weisswürste, Pizza, Kaffee und Kuchen wurden reichlich angeboten und auch der erste Dreier konnte eingefahren werden. Auch das zweite Spiel gegen die starke

SG Grünthal/Waldhausen/Schnaitsee wurde mit 2:0 gewonnen. Die nächsten 4 Spiele wurden allesamt verloren, einige Unglücklich, die anderen Verdient. Nach der 3 Pleite trafen wir uns im Sportheim zur einer Spielersitzung unter der Leitung von Chefkoordinator Roland Grill und Abteilungsleiter Günther Grübl. Es wurde sehr Intensiv geredet was momentan falsch läuft und wie man es besser machen kann. Zwei Tage später der totale Tiefpunkt die Niederlage in Tacherting, die erst einen Punkt auf Ihren Konto hatten und uns 80 Min. eine Lehrstunde erteilten, das 3:1 war noch sehr glücklich.

Anschließend waren wir 3 Tage im Trainingslager in Bad Aibling, wo das Trainerteam den Jungs nochmal erklärte wie die restlichen Vorrundenspiele und die gesamte Saison ablaufen sollte. Mit zwei Siegen konnte die Vorrunde einigermaßen Versöhnlich abgeschlossen werden, leider wurde die letzte Partie abgesagt.

Zur Zeit stehen wir auf einen Trügerischen 4 Platz mit 12 Punkten und 13 zu 14 Toren, die Abstiegszone ist nicht so weit weg.

Für die Rückrunde werden wir uns sehr Intensiv vorbereiten und so die Saison anständig zu beenden. Das Training werden wir ab jetzt auf 120 Min verlängern und versuchen das die Jungs topfit die restlichen Spiele bestreiten können, was noch sehr wichtig ist, das der Teamgeist noch Intensiver gelebt wird. Leider hat sich Enes das Kreuzband gerissen und fällt für die Saison aus.

Es sind 22 Trainingseinheiten, 8 Vorbereitungsspiele und 3 Hallentuniere  geplant, hoffen wir das das Wetter mit spielt.

Die Termine:

07.01 Futsal Tunier in Neumarkt,  21.01 Tunier in Moosen,  05.02 in SpVgg Unterhaching,  11.02 in DFI Bad Aibling,  18.02 in SV Marzling,  25.02 JFG Salzburg/Land der Rest Hallen Tunier in Taufkirchen,  04.03 in SG Poing,  12.03 in FC Ergolding alle Spiele auf Kunstrasen,  18.03 zuhause TSV Dorfen,  25.03 zuhause BSG Taufkirchen um am 01.04 beginn Rückrunde gegen SG Reichertsheim.

Bedanken möchten uns wir noch bei der Abteilungsleitung und Jugendleitung beider Vereine, bei den Platzwarten und bei unseren Freunden und Gönnern für die für uns immer da sind.

Danke natürlich an die Eltern, die sehr viel Freizeit für uns Opfern, leider waren unsere Fußballerischen Leistungen nicht immer mit Euch auf Augenhöhe, aber das Versuchen wir zu ändern.

Neue T-Shirts für die Jugend

t-shirt-spendeEine vorweihnachtliche Überraschung gabe es kürzlich für die Jugendspieler des TSV Buchbach. Anton Hausberger, Inhaber der Firma Edelstahl Hausberger aus Buchbach, überreichte jedem jungen Sportler ein nagelneues T-Shirt. Die Freude bei den gut 160 Spielerinnen und Spielern (hier die U 7 und die U 11) war natürlich riesig. „Ich möchte mich bei unserem Freund Anton Hausberger für diese tolle Aktion bedanken. Das ist für uns Betreuer, aber vor allem für die Kids eine richtig gelungene Überraschung“, so Buchbachs stellvertretender Abteilungsleiter Georg Hanslmaier.

 

Fotos und Text: © Erich Haider, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors

Kobler Treppenbau sponsert Trainingsrücksäcke

Dribbeln, tricksen, Tore schießen – gemeinsam ne coole Zeit genießen – Spiele gewinnen und niemals verzagen – heute wollen wir DANKE sagen.

Mit diesen Worten und kleinen Geschenken bedankten sich die Jungen und Mädchen der F-Bambini-Mannschaft des TSV Buchbach bei Ihren Trainern für die hervorragende Betreuung in der zurückliegenden Saison. Den Rahmen dafür bot die Abschlussfeier am 25.11.2016, die gemeinsam mit den E-Jugend-Mannschaften des Vereins ausgerichtet wurde. Es war für alle Seiten ein unkompliziertes und gelungenes Fest. Die Turnhalle war fest in der Hand der Fußballabteilung des TSV. Die Kinder konnten sich stundenlang austobten und -in erster Linie natürlich- gemeinsam Fußball spielen, die Trainer ließen die vergangene Saison Revue passieren und die Eltern hatten Zeit für einen ausgiebigen Ratsch.

Natürlich hatten sich auch die Trainer etwas Besonderes für Ihre Schützlinge einfallen lassen: Für alle F-Bambinis gab es großartige neue Trainingsrucksäcke, bedruckt mit Label, Logo und den jeweiligen Initialen der Kinder geschenkt, die vollständig von der Firma Kobler Treppenbau gesponsert wurden. Die Jungen und Mädchen waren begeistert. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an den Sponsor! Wir freuen uns auf die neue Saison!