Acht Testspiele in der Vorbereitung geplant

Bobenstetter-Elf seit Mittwoch im Training – Samstag beim SV Heimstetten

Nach bisher zwei Trainingseinheiten auf Schnee bestreitet der TSV Buchbach am  Samstag um 13 Uhr sein erstes Testspiel beim Bayernligisten SV Heimstetten. Beim Trainingsauftakt am Mittwoch konnten Anton Bobenstetter und Walter Werner erwartungsgemäß nicht alle Akteure begrüßen: Neben den Rekonvaleszenten Stefan Denk und Thomas Leberfinger fehlten auch die Angreifer Stefan Mauerkirchner (Vertrag ruht), Maxi Bauer (Prüfungen) und Kapitän Maxi Hain (Studium).

Reist am Samstag mit seiner Mannschaft zum ersten Testspiel nach Heimstetten: Trainer Anton Bobenstetter.

Zwei weitere Einheiten stehen Anfang der kommenden Woche auf dem Programm, ehe der Regionalligist am Mittwoch (19 Uhr) beim Klassenkonkurrenten VfR Garching, gegen den die Rot-Weißen schon beide Punktspiele absolviert und verloren haben, zum zweiten Mal testet. Vorbereitungsspiel Nummer drei ist für Samstag, 4. Februar um 13 Uhr beim Bayernligisten FC Unterföhring terminiert, nur drei Tage später sind die Buchbacher dann um 19 Uhr beim FC Ismaning zu Gast. Beim Bayernligisten gibt es ein Wiedersehen mit den beiden ehemaligen Buchbacher Angreifern Mijo Stijepic und Alexander Auerweck.

Nach zwei weiteren Einheiten entfliehen die Rot-Weißen den winterlichen Verhältnissen und schlagen vom 12. bis 19. Februar zum dritten Mal in Folge ihr Trainingslager in Oliva Nova auf. In Spanien stehen täglich zwei Einheiten auf dem Programm, das Testspiel gegen Regionalliga-Spitzenreiter SpVgg Unterhaching, der sich auch in Oliva Nova vorbereitet, ist bereits für Mittwoch, 15. Februar fixiert, ein weiterer Test soll noch vor Ort arrangiert werden.

Bevor die Buchbacher am 4. März beim SV Schalding-Heining in die Frühjahrsrunde starten, sollen je nach Witterungsbedingung noch zwei Probeläufe gegen Regionalliga-Konkurrenten in der SMR-Arena absolviert werden. Für den 22. Februar hat sich um 19 Uhr der FC Augsburg II angesagt, den die Buchbacher ja im letzten Punktspiel vor der Winterpause mit 2:1 besiegen konnten. Am Montag, 27. Februar soll dann um 19 Uhr die Generalprobe gegen den TSV 1860 München II steigen.

Außer Torhüter Alexander Strobl konnten die Buchbacher bislang noch keinen weiteren Winter-Zugang begrüßen, allerdings wollen sich die Rot-Weißen zumindest noch auf einer Position verstärken.

Fotos und Text: © mb.presse, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar