U11 mit vielen Toren im Test gegen SV Oberbergkirchen

Stark ersatzgeschwächt fuhren unsere beiden E-Junioren Mannschaften bei bestem Fußballwetter nach Oberbergkirchen um dort den vorletzten Test zu absolvieren.

Nachdem die E1 in beiden vorangegangenen Tests zwei sehr unterschiedliche Leistungen dargeboten hat, wollten unsere Buben gegen den SV Oberbergkirchen sicher und konzentriert zu Werke gehen. Dies konnte von der ersten Minute an umgesetzt werden. Erleichtert hat das der Gegner, welcher in der ersten Halbzeit das Mittelfeld meist komplett unseren Jungs überlies, somit ließen die Tore auch nicht lange auf sich warten. Zum Teil schön herausgespielte Treffer sorgten für ein zufriedenstellendes 3:0 zur Pause.

Nach der Pause zeigten sich unsere Buben wohl zu sicher und wollten das Spiel locker „herunter spielen“, doch da sprachen die Oberbergkirchner auch ein Wörtchen mit und haben die schwachen 15 Minuten unserer Jungs ausgenutzt und stellten auf 3:3.

Positiv zu bewerten ist, dass es unseren Kids nach dem Ausgleich gelungen ist, den Schalter noch einmal umzulegen um die letzten 10 Minuten wieder Gas zu geben, so dass das Spiel mit noch 6:3 endete.

Kader: Zankl Lukas, Lehle Maxi, Seisenberger Lukas, Hübner Luca, Ecker Tobias , Kreuzpaintner Julian, Waltl Dominik, Reithmeier Tobias, Kitsao Brian

Tore: Luca Hübner (4), Julian Kreuzpaintner, Tobias Reithmeier

 

Wie schon in der Punktrunde (4:8) vielen bei unserer E2 wieder viele Tore gegen die zweite des SV Oberbergkirchen, doch diesmal mit 10:8 für unsere Jungs.

Ergebnisse sind ja zweitrangig, allerdings tat es unseren Jungs gut, dass sie sich endlich mit einem Sieg belohnen konnten, nachdem die beiden vorangegangenen Vorbereitungsspiele immer unglücklich verloren gingen. Ebenfalls mit nur einem Ersatz angetreten, viel auch noch nach bereits 15 Minuten Andi Habermeier verletzt aus.  Somit war es klar, dass keine Auswechslungen mehr möglich waren und unsere Buben nur durch Kampfgeist und Willen ein gutes Spiel zeigen konnten. Und genau das taten alle sieben auf dem Platz befindlichen Spieler samt Ihrem Trainer Roland. Umso mehr war das positive Ergebnis Genugtuung für unsere Spieler.

Aufstellung: Hagl Niklas, Lorenz Maurice, Habermeier Lukas, Habermeier Andreas, , Vejselovic Belmin, Lorenz Marcel, Heider Silas, Moser Jakob

Tore: Marcel Lorenz (3), Belmin Vejselovic (3), Silas Heider (2), Lukas Habermeier (2)