C1 Junioren gewinnen auch gegen den Tabellendritten SG Ramsau/Reichertsheim/Gars

Markus Leipfinger

Am letzten Wochenende mussten sich unsere Jungs in Neumarkt gegen den Tabellenersten leider mit 3:0 (1:0) geschlagen geben. Das taktische Konzept ging zunächst gut auf und unser Team konnte sich 3 gute Chancen erspielen. Lediglich der Torerfolg blieb aus. Diesen erreichte der Gegner durch einen sehenswerten Kopfball nach einer Ecke von rechts kurz vor dem Pausenpfiff.

Unmittelbar nach dem Beginn der zweiten Hälfte setzte sich der linke Aussenbahnspieler der Neumarkter durch. Er konnte auch nicht von unseren Innenverteidigern gestoppt werden und markierte das 2:0. Alle guten „Pausenvorsätze“ waren dahin. Das dritte Tor gelang dem Torschützenköng der Liga mit einem sehenswerten Heber ins lange Eck.

Fazit: Nach durchaus gutem Start hatten wir letztlich das Nachsehen gegen den aktuellen Spitzenreiter der KKL.

Diese Woche im Heimspiel wollten wir es aber wieder besser machen! Die Mannschaft hatte die Woche über dreimal trainiert und ging voll motiviert in die Begegnung. Zudem waren ja einige Schulkameraden im gegnerischen Team vertreten, die schon am Pausenhof in der Schule die Meinung vertraten, dass sie die drei Punkte aus Obertaufkirchen mitnehmen werden.

Da wurde nichts draus! Unsere Jungs konnten den Tabellendritten am Ende nach hartem Kampf mit 1:0 besiegen.

Das entscheidende Tor markierte Markus Leipfinger mit einem strammen Spanschuss nach feiner Vorarbeit von Magnus Untergasser und Jonas Schneider. Der verdiente Erfolg ist letztendlich das Ergebnis der engagierten Mitarbeit der Jungs im Training und liegt vor allem auch im Sonderlehrgang Coerver Coaching, dem Training der individuellen technischen Fertigkeiten begründet.

Jetzt sind Alle schon heiß auf das Spiel am kommenden Freitag vs Wacker Burghausen.

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar