Erste Saisonniederlage der F-Junioren

Nach drei gewonnen Spielen in Folge mussten sich die Jungs der U9 Junioren des TSV Buchbach einer sehr starken Mannschaft der Spielgemeinschaft Reichertsheim-Ramsau mit 1:5 geschlagen geben.

Diesmal war es der Gegner, der die Jungs des TSV Buchbach gleich von Beginn an unter Druck setzte und schon in der Anfangsphase gute Chancen kreierte. Danach konnten sich die Buchbacher wieder etwas befreien und hatten ihrerseits die erste Chance, welche aber der Torhüter des Gegners zu verhindern wusste. Kurz darauf aber schon fiel das erste Tor für die Spielgemeinschaft Reichertsheim-Ramsau, die das Mittelfeld nun mehr und mehr übernahm und noch einige gute Chancen hatte, so dass bereits drei Minuten später das 0:2 aus Sicht des TSV Buchbach nur eine Frage der Zeit war. Die Buchbacher konnten zwar noch einen guten Konter an die Latte des gegnerischen Tores setzen aber schon der darauffolgende Gegenzug bescherte den Buchbachern kurz vor der Pause den nächsten Gegentreffer und somit ging die U9 des TSV Buchbach mit einem deutlichen 0:3 Rückstand in die Pause.

In der Halbzeitpause stellte der TSV Buchbach seine Mannschaft etwas um und nun kam auch etwas von der gewohnten Spielstärke wieder zurück, was auch gleich einige Gelegenheiten die die Buchbacher einbrachte. Doch der gegnerische Torhüter wusste dies hervorragend zu verhindern. Diesmal war es die Mannschaft des SV Reichertsheim-Ramsau, welche einen Konter unhaltbar zum 0:4 abschließen konnte. Von nun an stand die Abwehr der Buchbacher wieder richtig gut und das Mittelfeld war wesentlich präsenter. Das Spiel war nun sehr ausgeglichen und so kam der TSV noch zum verdienten 1:4 Anschlusstreffer. Kurz vor Ende war es jedoch wieder die Spielgemeinschaft Reichertheim-Ramsau, die das 1:5 erzielte und somit auch den Schlusspunkt in einem aus Buchbacher Sicht, eher zerfahrenem Spiel setzte.

 

Tore: Quentin

Mannschaft: Simon, Lukas, Yusuf, Luis, Quentin, Christoph, Maxi, Magnus, Edim

Trainer: Martin Bayer, Thomas Hartmann

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar