D1 – Der zweite Anzug passt auch

TSV Obertaufkirchen : SV Gendorf Burgkirchen 8:0 (5:0)

Das Spiel am frühen Samstagvormittag war bereits nach 10 Minuten vorentschieden, nachdem unsere Jungs hochkonzentriert und mit festen Willen den 5. Sieg in Folge einfahren zu wollen, starteten.

Ein Hattrick von Luca führte zu einer schnellen 3:0 Führung (4./7./10.) wobei er zwei Mal von Jonas und einmal von Dominik W. bedient wurde.
Ein schöner Fernschuss von Jonas führte zum 4:0 (23.) ehe wiederum Luca nach Vorarbeit von Lenze zum 5:0 Halbzeitstand einschob (29.).
Der SV Gendorf Burgkirchen, welcher in der Offensive mit zwei sehr schnellen Angreiferinnen agierte, konnte sich nicht entfalten. Hauptgrund hierfür war die konzentrierte Abwehrleistung von Seppe, Kapitän Hansi sowie Tobi.

Aufgrund der eindeutigen Vorstellung unserer Buben in der ersten Halbzeit, wollten wir Trainer, den unter der Woche angeschlagenen Hansi, sowie kurz darauf Jonas, welcher bis dahin auch jedes Spiel durchgespielt hatte, eine Pause gönnen und die in die „Starting Nine“ drängenden Ersatzspieler einen längeren Einsatz gönnen.

Wir konnten feststellen, dass der sogenannte „zweite Anzug“ auch sehr gut passt. Seise hatte seine Abwehr im Griff, Jakob und Lukas M. konnten im Mittelfeld ihre Akzente setzen.
So war die logische Konsequenz das 6:0 von Lenze nach Zuspiel von Luca (34.) und ein satter Fernschuss von Nick, der das 7:0 bedeutete (48.).
In der 54. dann der 8:0 Endstand von Luca welcher von Nick sehr schön in Szene gesetzt wurde.

Mit dem fünften Sieg in Folge kristallisiert sich ein Dreikampf an der Spitze heraus und um am 04.11.2017 ein Spitzenspiel gegen Halsbachtal in Buchbach zu haben, gilt es konzentriert weiter zu arbeiten und fleißig die Punkte zu sammeln um im Schlagdistanz zu bleiben.

Kader: Lukas Zankl, Seppe Marketsmüller, Hansi Rampl, Tobias Reithmaier, Jonas Hanslmaier, Dominik Vogler, Lorenz Grill , Dominik Waltl, Luca Hübner – Lukas Matschi, Jakob Wagner-Gillen, Lukas Seisenberger

Tore: Luca Hübner (5), Jonas Hanslmaier, Lorenz Grill, Dominik Vogler

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar