D1 – TSV unterliegt Spitzenreiter

TSV Obertaufkirchen : JFG FC Holzland 2:6 (2:2)

Nachdem bei den letzten Spielen gegen Halsbachthal (0:2) und Burghausen (8:1) je ein Sieg und eine Niederlage heraussprang, waren wir alle sehr gespannt und die Freude groß, gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter von der JFG FC Holzland anzutreten.

Aufgrund der uns bekannten Spielweise des Gegners, konnten wir unsere Jungs genau auf deren System einstellen. Eins vorneweg, dies gelang in der ersten Halbzeit sehr gut. In den ersten Minuten war es noch eine Art abtasten, ohne dass sich unsere Buben Torchancen herausarbeiten konnten. Umso überraschender die 1:0 (13.) Führung, als sich Lenze auf der Außenbahn durchsetzen konnte dann aber nur den Pfosten traf, den zurückprallenden Ball aber Luca abstauben konnte.
In der 19. Minute kam der gegnerische Außenbahnspieler, welcher sonst gut „bewacht“ wurde durch und konnte zum 1:1 ausgleichen. Vom Ausgleich unberührt, machten unsere Jungs weiter. Eine schöne Kombination im Mittelfeld mit anschließenden Steilpass auf Jonas, welcher seine Gegenspieler abschüttelte und im Nachschuss das 2:1 (23.) markierte. Nur zwei Minuten später das 2:2, als der sonst gut leitende Unparteiische einen Freistoß im Mittelfeld um gute 5 Meter nach vorne verlegte und so den Holzländern die Möglichkeit gab, den Freistoß direkt aufs Tor zu schießen, welcher dann auch im Kreuzeck unhaltbar einschlug. Dies war dann auch der Pausenstand.

In der zweiten Hälfte wollten wir genau so weitermachen und kamen auch gut wieder ins Spiel ehe in der 40. Minute ein individueller Abwehrfehler das 2:3 für Holzland bedeutete. Mit diesem Gegentreffer sanken die Köpfe der Rothosen leicht, was dem Spitzenreiter aus Holzland in die Karten spielte, da diese nun jede kleinste Schwäche in unserer Abwehr eiskalt ausnutzten und so in der 45./47. und 53. Minute auf 2:6 stellten. Wenn auch zu hoch ging der Sieg insgesamt aber verdient an Holzland. Nun gilt es die Köpfe wiederaufzurichten, denn die nächsten Spiele gegen die Verfolger Unterneukirchen und der JFG FC Bavaria Isengau gilt es die gute Tabellenposition zu verteidigen.

Kader: Lukas Zankl, Seppe Marketsmüller, Hansi Rampl, Felix Lentfellner, Jonas Hanslmaier, Dominik Vogler, Lorenz Grill, Dominik Waltl, Luca Hübner – Tobias Reithmaier Lukas Matschi, Jakob Wagner-Gillen, Jonas Godl

Tore: Luca Hübner, Jonas Hanslmaier

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar