U 19 gewinnt nochmal zum Abschluss der Vorrunde

U 19 TSV Buchbach/Obertaufkirchen

  1. Spieltag

TSV Buchach – SV Gendorf Burgkirchen 5:1 (2:0)

 

Nachdem das letzte Spiel gegen Bavaria Isengau II ausgefallen war, empfing unsere U19 am letzten Spieltag der Hinrunde den SV Gendorf Burgkirchen. Die Burgkirchener waren bis dato Tabellenletzter mit 0 Punkten und unsere U19 belegte einen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Das Spiel fand nicht in der SMR-Arena statt, sondern auf dem Trainingsplatz, der sich in einem guten Zustand befand.

In der Anfangsphase des Spiels fehlte den Buchbachern die Konzentration und Aggressivität. Vielleicht lag es auch an der Einstellung, da man ja gegen den Tabellenletzten spielte…

Die Burgkirchener gingen wesentlich couragierter zu Werke und konnten auch mit einer besseren Spielanlage überzeugen. So konnten sie zweimal zu Beginn des Spiels in den Rücken der Buchbacher Abwehr kommen, aber leider scheiterten sie am Torwart oder sie hatten nicht das nötige Zielwasser getrunken vor dem Spiel. Mit zunehmender Spieldauer erwachten unsere Jungs aus Ihrer Lethargie und konnten vereinzelt Akzente setzen, wobei diese eher auf Einzelaktionen zurückzuführen waren. Der Burgkirchener Torwart wurde aus dem Spiel heraus überhaupt nicht gefordert. So brauchte es für das erste Tor eine Standardsituation. Nach einer kurz ausgeführten Ecke brachte Hüseyin den Ball in den Strafraum und aus dem Gewühl heraus bugsierte Denis den Ball ins Tor. Somit stand es in der 23. Minute 1:0 für die Heimelf. Wer dachte, dass unsere Buchbacher das Spiel nun in den Griff bekommen würden, sah sich getäuscht. Die Burgkirchener hielten gut mit und kamen auch wieder zu Chancen, aber der Abschluss war nicht ihre Stärke an diesem Tag. In der 37. Minute eroberte Buchbach den Ball im Mittelfeld und James spielte den Ball diagonal in den Lauf von Emre, der sich die Chance nicht nehmen ließ und zum 2:0 traf. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause präsentierte sich unsere U19 etwas besser, aber sie konnte zu keinem Zeitpunkt an die Leistung gegen Holzland anknüpfen. Durch zwei Tore von Denis und einem Tor durch Emre wurde der Stand auf 5:0 hochgeschraubt, aber in der 86. Minute kassierte unsere U19 ein unnötiges Gegentor durch die Burgkirchener.

Fazit aus der Vorrunde: die Trainer sind der Meinung, dass wenn die Jungs die Teamleistung gegen Holzland konstant jeden Spieltag abrufen würden, dann könnten sie vielleicht auch noch einmal an die vorderen Ränge in der Tabelle anklopfen. Dazu gehört aber auch mehr Trainingseinsatz, da ohne Fleiß kein Preis. Jetzt geht es in die Hallensaison.

Die U19 wünscht allen eine schöne Adventszeit und bedankt sich bei Allen für Ihre Unterstützung!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar