Buchbacher 3:0 gegen SpVgg Hankofen-Hailing

Gelungene Generalprobe für den Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach: Die Mannschaft von Trainer Anton Bobenstetter besiegte am Freitagabend die SpVgg Hankofen-Hailing auf dem Kunstrasen in Hallbergmoos mit 3:0 (1:0).

Der Bayernligist hatte in den ersten 45 Minuten zwei gute Möglichkeiten, scheiterte aber jeweils an Keeper Daniel Maus, die Rot-Weißen erzielten hingegen bei klirrenden Temperaturen in der 38. Minute den Treffer zur 1:0-Halbzeit-Führung: Patrick Walleth leitete die Situation mit einem Zuspiel auf Stefan Denk ein, dessen Rückpass beförderte Thomas Breu aus zehn Metern über die Linie.

Nach dem Seitenwechsel war es Maximilian Drum, der mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 22 Metern auf 2:0 erhöhte (51.), den Schlusspunkt setzte Patrick Drofa mit einem Kopfball nach Vorarbeit von Maxi Bauer und Flanke von Gordon Büch (76.).

Ob die Buchbacher Auftaktpartie am Dienstag um 19 Uhr bei den Münchner Löwen stattfinden kann, ist indes noch nicht sicher. Sicherheitsbedenken aufgrund der angesagten Kälte könnten das TV-Spiel verhindern.

TSV Buchbach: Maus (60. Weber) – Grübl, Leberfinger (46. Maier), Moser, Drum – Walleth (46. Walleth), Hain (60. Büch) – Brucia (46. Drofa), Denk (46. Bauer) – Petrovic – Breu (46. Kwatu). Trainer: Bobenstetter/Werner.

Tore: 1:0 Breu (38.), 2:0 Drum (51.), 3:0 Drofa (76.).

Fotos und Text: © mb.presse, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors