F-Junioren Meister 2018

Intensivem und effektivem Training während der Hallensaison Anfang des Jahres, sowie sehr starken Platzierungen bei den Hallenturnieren, folgte eine optimale Vorbereitung im Frühjahr, welche der Mannschaft bereits bei den Testspielen anzusehen war. Die Trainingseinheiten waren fast immer zu hundert Prozent besucht, so dass die Trainer ein auf das Team zugeschnittenes Training intensivieren konnten und somit die Mannschaft ihr gesamtes potential abrufen konnte.

Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, immer die volle Leistung abzurufen und zumindest die Hälfte der Spiele als Sieger vom Platz zu gehen. Gleich zum Saisonauftakt durften wir bei der großen Jugendsaisoneröffnung im Stadion antreten. Der TSV Obertaufkirchen verlangte uns anfangs alles ab, doch konnten wir am Ende doch mit einen 6:2 Sieg durchsetzen und somit war der erste Schritt zum Ziel getan.

Da war das zweite Spiel noch eine etwas größere Herausforderung. Noch im Jahr davor konnten wir in Polling einen Kantersieg heimfahren, doch dieses Mal sah dies ganz anders aus. Wir selbst mussten das Spiel aufgrund einer internen Feier auf den ungeliebten sehr frühen Samstagvormittag verlegen und genauso spielten wir Anfangs auch. Somit lagen wir in der Halbzeit dann auch mit 1:2 hinten. Jedoch bewiesen wir Moral und steigerten uns so, dass wir am Ende noch mit einem 3:2 Sieg nach Hause fahren konnten.

So fuhren wir mit zwei Siegen aus zwei Spielen und einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen zum nächsten Auswärtsspiel nach Unterreit zum TSV Grünthal. Hier war es unsere Abwehr, die mal zeigte, wie man Tore schießt, wenn es der Angriff mal nicht tat und so gewannen wir auch hier verdient mit 4:1.

Nun kam es zuhause zum Derby gegen den SV Schwindegg und zu unserem schwersten Spiel der Saison. Das gesamte Spiel war sehr ausgeglichen und auf beiden Seiten kam es zu hochkarätigen Chancen. Beide Torhüter waren in Hochform und lieferten eine tolle Leistung ab. Doch am Schluss brachte unsere Kaltschnäuzigkeit, sowie unser Siegeswille

den Erfolg. Mit einem 5:2 Heimsieg sicherten wir uns den Derbysieg gegen den SV Schwindegg.

Mit vier siegen in Folge traten wir mit stolzer Brust in unserem letzten Heimspiel gegen den SV Waldhausen an. Von Beginn an zeigten wir, wer Herr im Hause ist und gingen schnell mit 3:0 in Führung ehe ein Eigentor den Gegner wieder etwas rankommen lies. Danach traten wir wieder sehr geordnet und diszipliniert auf und bauten den Vorsprung auf 5:1 aus. Dann testeten wir und wechselten mehrmals. So kam es, dass auch der SV Waldhausen zu Chancen kam und diese auch nutzen konnte. Doch dem 6:3 Heimsieg tat dies nichts ab.

Die Kids wussten bereits, dass Ihnen die Meisterschaft keiner mehr nehmen konnte. Doch die Jungs wollten beweisen, dass keine Zweifel am verdienten Erfolg bestünden und nur mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel eine makellose Runde gezeigt werden konnte. Und genau mit dieser Einstellung trat die Mannschaft bei ihrem letzten Spiel in Schnaitsee an und legte einen 9:3 Kantersieg hin, welcher auch in der Höhe verdient war.

Fazit: Ziel überkompensiert. Danke Jungs!

Mannschaft:

Simon, Yusuf, Julius, Maxi, Quentin, Lukas, Luis, Christoph, Magnus, Elijah, Edim, Raphael

Trainer: Martin Bayer, Thomas Hartmann

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar