Generalprobe für Buchbachs U23

Sonntag um 14 Uhr in der SMR-Arena gegen Aschau – Neubauer bislang zufrieden

Bezirksliga-Aufsteiger TSV Buchbach II bestreitet am Sonntag um 14 Uhr die Generalprobe vor dem Ligastart am 21. Juli gegen Mitaufsteiger TSV Reischach. Zu Gast in der SMR-Arena ist Kreisklassist SV Aschau, wegen des WM-Finales wurde die Partie von 16 Uhr auf 14 Uhr vorverlegt.

Mit der bisherigen Vorbereitung ist Spielertrainer Manuel Neubauer insgesamt zufrieden: „Die Neuzugänge sind gut und die Trainingsbeteiligung ist nahezu optimal. Natürlich muss sich die Mannschaft erst noch an das Tempo der Bezirksliga gewöhnen, das ist ein Lernprozess, der für manch jungen Spieler nicht ganz einfach ist.“

In der vergangenen Woche hat die U23 der Rot-Weißen gleich drei Testspiele bestritten: Beim Kreisklassisten TV Geisenhausen setzte sich das Team von Neubauer und Martin Trojovsky mit 6:1 durch. Die Tore erzielten Stefan Perovic, Markus Hanslmaier, Andreas Wittmann, Ali Bircan und Klaus Bachmayer (2). „Wir haben zur Pause schon mit 4:0 geführt und hatten gefühlt 85 Prozent Ballbesitz, nach der Pause haben wir dann zu wenig aus unseren Chancen gemacht“, so Neubauer.

Zwei Tage später kassierten die jungen Buchbacher beim Landesligisten TSV Kastl eine 0:4-Niederlage und haben dabei die erste Halbzeit nicht gut verteidigt, insofern stand der Endstand bereits zur Halbzeit. Neubauer: „Nach einigen Wechseln nach der Halbzeit haben wir es dann besser gemacht und haben auf Augenhöhe gespielt.“ Bei der 1:2-Niederlage am Mittwoch beim Bezirksligisten TSV Velden führte Buchbachs U23 durch einen Treffer von Wittmann zur Pause mit 1:0, ehe Velden durch Treffer von Alexander Zehentmeier und dem Ex-Buchbacher Ralf Klingmann die Partie drehen konnte. „Man muss da schon dazu sagen, dass wir nach der Pause zehn andere Spieler auf dem Feld hatten, sonst hätten wir die Partie sicher gewonnen. Aber es macht halt auch großen Spaß, wenn man mit zwei kompletten Mannschaften ein Vorbereitungsspiel bestreiten kann“, so Neubauer.

Fotos und Text: © mb.presse, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar