Saisonstart der C1 geglückt

Die Saisonvorbereitung der U15 unserer SG konnte mit dem Sieg beim Heimturnier in Obertaufkirchen gekrönt werden. Etwas glücklich setzte man sich in der Gruppe gegen den FC Mühldorf (1:0 Sieg), SV Unterneukirchen (1:1) und die SG Reichertsheim/Ramsau/Gars/Rechtmehring (1:2 Niederlage) durch und zog ins Halbfinale ein. Dort gelang ein 1:0 Erfolg gegen die SG Tüßling/Teising/Polling und der Einzug ins Finale war perfekt. Dieses Spiel gegen die JFG Ötting/Inn war an Spannung kaum zu überbieten und der Sieger musste nach einem torlosen Remis im Elfmeterschießen ermittelt werden. Alle Schützen der Rot-Weissen blieben cool und Elfmeterkiller Julian R. konnte zwei Schüsse parieren. Ein toller Sieg in diesem Vorbereitungsturnier, der Freude auf mehr machte!

 

So ging es am 14.09. mit breiter Brust zum Punktspielauftakt nach Unterneukirchen. Nach wenigen Minuten allerdings bereits der Schock: Tor für die Heimmannschaft! Doch der Schiedsrichter hatte zuvor auf Abseits entschieden. Kein früher Rückstand, doch eine Aktion, die die Sinne der Buchbacher Hintermannschaft schärfen sollte. In der Folge beide Mannschaften auf der Suche nach dem roten Faden bemüht, doch beschränkte sich dies meist auf Einzelaktionen. Die blitzschnelle Nummer 11 der Gäste sorgte stichpunktartig für Gefahr, doch ein Verteidiger war meistens zur Stelle. Auch die Gäste des TSV Buchbach blieben weitgehend zwanglos, abgesehen von ein paar Versuchen aus der Distanz gegen Ende von Halbzeit eins.

 

Das Spiel sollte erst Mitte der zweiten Hälfte an Fahrt aufnehmen. Nach einem Flankenball konnte die Abwehr der Unterneukirchener nicht klären und Julian L. tauchte mutterseelenallein vor dem Tor auf. Diese Chance ließ er sich nicht nehmen und verwandelte eiskalt zum 0:1. Die Rot-Weissen im Freudentaumel, die Heimmannschaft aufgebracht, weil sich der Ball zuvor im Seitenaus befunden hatte, was vom Unparteiischen jedoch nicht geahndet wurde. In der Folge Buchbach spielbestimmend und in Minute 53 mit der vermeintlichen Vorentscheidung. Ein hoher Ball fiel Marvin vor die Füße, der diesen kurz kontrollierte und unvermittelt aus 25 Metern abzog. Der Ball schlug unhaltbar im Netz ein. Auch hier wieder Reklamationen der Heimmannschaft, da der Ball die Starkstromleitung über dem Fußballplatz berührt hatte und der Schiedsrichter nicht der Regel entsprechend auf SR-Ball entschieden hatte. Allen Protesten zum Trotz stand es 0:2 für Buchbach. Diese Diskussionen brachten Unruhe ins Spiel, die unsere schnellen Stürmer für einige gute Angriffe, allerdings nicht für die Vorentscheidung nutzen konnten. Und wie Fußball nun mal ist, kam es wie es kommen musste. Unterneukirchen erhielt einen Freistoß nahe der Strafraumlinie zugesprochen und deren Abwehrchef schlenzte die Kugel gekonnt ins lange Eck. Das Momentum in den letzten 5 Minuten klar auf Seiten der Grünen, doch die Buchbacher Abwehr stand wie meistens an diesem Tag sicher.

 

Das 1:2 konnte über die Zeit gerettet werden und der Start in die Saison 2018/19 mit der neuen SG Grüntegernbach/Schwindegg/Obertaufkirchen/Buchbach war geglückt!

Als nächstes steht am 23.09.2018 um 12:00 Uhr das Match gegen die JFG FC Holzland/Inn am Tag der Jugend in Buchbach auf dem Programm.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar