F1 auswärts gegen Polling

Am 29.09.2018 trat unsere U9 zu seinem ersten Auswärtsspiel der aktuellen Saison in Polling an. Weil der Platz noch durch ein Match zweier Damenteams belegt war, mussten die Jungs eine halbe Stunde auf ihren Anpfiff warten. Zuviel Zeit um nachzudenken. War der große Sieg gegen Mühldorf nur ein Glücksfall oder würden wir auch auswärts bestehen? Einige konnten sich noch an die Begegnung der letzten Saison erinnern, als es uns Polling sehr schwer gemacht hatte und wir nur mit Mühe und am Ende ganz knapp als Sieger vom Platz gegangen waren. Ob der große starke Spieler noch dabei ist, der damals so fest schießen konnte? Die Anfangsminuten spiegelten genau diese Zweifel wieder. Polling mit starkem Beginn und sofortigem Zug aufs Tor – Buchbach verhalten und leicht nervös. Mit einem gewonnenen Zweikampf in unserer Abwehr war der Ball aber bei uns und wurde über außen an unseren Stürmer weitergegeben, der mit einem Fernschuss unhaltbar einnetzte. 1:0. Na also! Die Körpersprache sagte mehr als tausend Worte. Leider mussten wir genau in dieser Phase durch einen Zusammenstoß zweier Spieler unseren starken Mittelfeldmann vom Platz humpeln lassen. Aber einige Minuten später legten wir den zweiten Treffer nach, bevor es auch schon in die Pause ging. In Halbzeit zwei wurde die Überlegenheit deutlich und erinnerte stark an die Auftaktpartie gegen Mühldorf. Jeder Buchbacher Angriff wurde gefährlich, jedes Aufbäumen des Gegners im Keim erstickt. Wenn doch mal ein Pollinger durchkam, stand unser Torhüter im Kasten, als wäre er eine Wand. Die Zuschauer zählten 6 Treffer in Halbzeit 2 – alle für unseren TSV. Wir feierten einen 8:0 Auswärtssieg im zweiten Spiel und fahren – diesmal hoffentlich ohne Zweifel – am kommenden Freitag nach Weidenbach.

Tore: Quentin (7), Wenzel (1)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar