Über 400 Fans des TSV Buchbach begleiteten das Regionalligateam bei der Sonderzugfahrt mit dem Partner Südostbayernbahn zum Punktspiel beim Passauer Ortsteilverein SV Schalding-Heining. Bei herrlich-sonnigem Herbstwetter war die Stimmung prächtig. Die Abordnung der Buchbacher Blasmusik tat das ihre hinzu. Und auch der Spielverlauf sorgte für super Laune. Sieben Tore vor einer tollen Zuschauerkullisse. Was will das Fußballherz mehr. Und dann auch noch der Auswärtssieg für die Rot-Weissen mit ganz wichtigen drei Punkten. Sogar Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper ließ es sich nicht nehmen, die Buchbacher Abordnung am Passauer Hauptbahnhof in Empfang zu nehmen. Besonders erfreut war er ob der vielen Jugendlichen, die sich mit auf den Weg nach Schalding gemacht haben, und die er auch besonders herzlich willkommen hieß. „Das war wieder Buchbach pur. Toll, wie alles organisiert war. Und auch sportlich war das top! Das sind Tage, die man so schnell nicht wieder vergisst. Kult-Feeling pur. Danke an alle, die zu diesem grandiosen Erlebnis beigetragen haben“, so Buchbachs Abteilungsleiter Günther Grübl.

Fotos und Text: © hai, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar