Buchbacher U23 holt Unentschieden

1:1 in Reischach – Tor durch Bachmayr – Gäste mit den besseren Chancen

Der TSV Buchbach II wartet in der Fußball-Bezirksliga Ost weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison. Im Aufsteigerduell beim TSV Reischach schaffte die Mannschaft um Spielertrainer Manuel Neubauer nach dem 3:0 letzte Woche gegen Ampfing mit einem 1:1 aber einen weiteren Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

„Wenn man die Tore selber nicht macht, dann macht sie der Gegner. Wir können einfach kein Spiel zumachen“, haderte Reischachs Sportlicher Leiter Willi Gross einmal mehr mit der mangelnden Chancenverwertung seines Teams. Die Chancenverwertung ist für die jungen Rot-Weißen seit längerer Zeit schon ein Problem und auch am Sonntagnachmittag ließen Ali Bircan und Co. wieder beste Chancen liegen.

Erzielte den Buchbacher Ausgleich: Klaus Bachmayr. Foto: Buchholz

Beide Seiten agierten vor 150 Zuschauern zunächst verhalten und wollten erst einmal keinen Gegentreffer kassieren. Die Buchbacher überließen den Gastgebern die ungefährlichen Räume und warteten auf Konter und so blieb die Anzahl der Tormöglichkeiten überschaubar. In der 14. Minute probierte es Reischachs Stefan Hametner aus der Drehung, Buchbachs Nationalkeeper Manuel Glasl parierte jedoch souverän. Nach einer halben Stunde notierte auch die Regionalliga-Reserve den ersten guten Torschuss durch Kapitän Stefan Perovic, der jedoch das Ziel knapp verfehlte. Auf der Gegenseite feuerte Hametner aus 25 Metern einen Kracher ab, den Glasl per Glanzparade entschärfte (33.). Nur zwei Minuten später war auf der anderen Seite Alexander Linner durch, Reischachs Torhüter Alexander Müller zeigte sich jedoch auf dem Posten (35.) und auch Ali Bircan fand in Müller seinen Meister (43.).

Nach dem Wechsel wurde die Partie intensiver: Nach einem vergebenen Buchbacher Konter durch Felix Köpf (49.) fiel das 1:0, als Christoph Vilsmaier die Flanke von Hametner einköpfte (52.). Das 2:0 verpasste Hametner, als er es alleine vor Glasl mit einem Lupfer probierte und ihm dabei die Kugel vom Fuß rutschte (54.). Nach einem weiten Freistoß von Manuel Auer über die gegnerische Abwehr köpfte Hametner die Kugel Richtung langes Eck, aber Glasl parierte super (57.). Auch sein Gegenüber Müller zeigte eine Glanzleistung, als er einen Schuss von Christian Fischer aus dem Toreck tauchte (60.). Buchbach drückt nun mit Vehemenz, aber Joker Andreas Wittmann vergab aus aussichtsreicher Position (75.). Besser machte es der ebenfalls eingewechselte Klaus Bachmayr, der ehemalige Wasserburger zog aus 20 Metern ab, nachdem die Reischacher einen Freistoß nicht klären konnten (82.).

TSV Buchbach: Glasl – Linner, Fischer, Neubauer, Köpf (57. Bachmayr) – Batljan, Neudecker (46. Kufner), Davydov, Rexhepi (70. Wittmann) – Perovic, Bircan. Trainer: Neubauer

Tore: 1:0 Vilsmaier (52.), 1:1 Bachmayr (82.)

Schiedsrichter: Dauner (SpVgg Unterhaching)

Zuschauer: 150.

Gelb: Kneißl, Altmer, Heuschneider – Perovic, Neubauer.

coypright: Michael Buchholz

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar