D1 Endspiel um Herbstmeisterschaft am 24.11.

DJK SV Raitenhaslach : TSV Obertaufkirchen I 0:6 (0:4)

Zum vorletzten Vorrundenspiel trat unsere D1 die weiteste Reise an und fuhr 70 km nach Raitenhaslach. Gegen den Aufsteiger sollten unsere Buben mit spielerischen Mitteln und Tempo über die Außen den Gegner nicht aufkommen lassen und so dominieren.
Bereits in der ersten Minute zeigten die Rothosen auf, dass es heute nur einen Sieger geben wird und zwar die U13 vom TSV Obertaufkirchen. Unser Rechtsverteidiger Ben schaltete sich nach vorne mit ein und spielte einen perfekten Pass in die Spitze wo Luca gestartet war und unbedrängt zum 1:0 einschieben konnte (1. Min.).
Bereits in der 10. Minute stand Julian dort, wo ein Stürmer zu stehen hat und konnte den Abpraller vom Torwart locker einschieben. Vorausgegangen war eine sehr gute Aktion von Lenze, der aus halblinker Position gut abzog. Acht Minuten später hatte Lenze das Ziel besser anvisiert und netzte eiskalt zum 3:0 ein (18. Min.). In der 22. Minute konnte dann Lenze einen gehaltenen Schuss von Luca via Abstauber über die Linie drücken.
Mit dem 4:0 nach 22 Minuten war es Zeit die ersten Auswechslungen zu tätigen, sowie die Chance zu nutzen, manche Spieler auf einer anderen Position zu testen. Somit war dies auch der Halbzeitstand.
Die zweite Halbzeit begann zwar ohne Tore, aber für uns Trainer war dies sehr aufschlussreich, wie manche Spieler auf den ungewohnten Positionen klarkommen. Kurz nach seinem Rückwechsel erzielte Luca nach sehenswerter Kombination via Doppelpass mit Julian das 5:0 (42. Min.). Dem setzte in der 45. Minute Lorenz S. noch einen drauf, als er sich an der Mittellinie ein Herz fasste und zum Alleingang ansetzte, welchen er mit einem trockenen Rechtsschuss in die Maschen abschloss.
Somit war die Pflichtaufgabe erfüllt, um als Spitzenreiter am 24.11. um 11 Uhr in Weidenbach gegen die JFG FC Bavaria Isengau ins Finalspiel um die Herbstmeisterschaft zu gehen. Über zahlreiche Unterstützung unserer U13 würden sich die Buben bestimmt freuen.

Kader: Lukas Zankl, Lorenz Soyer, Tobias Reithmeier, Behrendt Ben, Felix Lentfellner, Luca Hübner, Dominik Waltl, Lorenz Grill, Julian Kreuzpaintner – Lukas Seisenberger, Lorenz Thalmeier

Tore: Luca Hübner (2), Lorenz Grill (2), Julian Kreuzpaintner, Lorenz Soyer

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar