C1 bleibt im Spitzentrio

Trotz anhaltenden Regens fanden sich am Samstag, 27.04.2019, einige Zuschauer in Grüntegernbach ein, um das C-Jugend-Spiel gegen die SG Schnaitsee/Grünthal/Waldhausen zu verfolgen. Beste Bedingungen zum Fußball spielen und auch den Fans war das Wetter zugeneigt, denn zur Halbzeit kam die Sonne raus.

 

Die Buchbacher Jungs gingen von Beginn an konzentriert zu werke, doch auch die Gäste ließen die Gefährlichkeit ihrer drei Spitzen aufblitzen. Maxi – für den am Finger verletzten Florian im Tor – strahlte Ruhe und Sicherheit aus und gab der Hintermannschaft den nötigen Halt. Die Heimelf mit den größten Chancen in Halbzeit eins, beispielsweise als Jonas H. mittig vor dem Tor angespielt wurde und den Ball aus kürzester Entfernung nicht verwandeln konnte. Kurz darauf aber schon wieder die Roten mit Gefahr, Xaver spielte Julian R. mustergültig in die Schnittstelle, dieser umkurvte den Torhüter und schob zum verdienten Führungstreffer ein. Damit ging es auch in die Kabine.

 

Die Coaches korrigierten wenig, wiesen aber auf die Wichtigkeit eines guten Starts in Hälfte zwei hin – die Umsetzung der Jungs hätte besser nicht sein können. Keine zwei Minuten steckte Jonas H. wieder auf Julian R. durch, der den herauseilenden Keeper lässig überlupfte. Dieses schnelle 2:0 brachte Sicherheit ins Spiel der Heimelf und nahm den Gästen gehörig den Wind aus den Segeln. Diese von nun an kaum mehr gefährlich, stattdessen Buchbach heiß auf weitere Tore. Nach einem kurz ausgeführten Abstoß in Minute 42‘ wurde Schnaitsee sofort unter Druck gesetzt, Jonas H. eroberte den Ball und bediente Julian R., der wieder eiskalt blieb und sein drittes Tor erzielte. Weiterhin wurde die voll besetzte Ersatzbank genutzt und viermal gewechselt, was sich die Jungs durch starke Trainingsbeteiligung und -leistung hoch verdient hatten. Die Überlegenheit der Heimmannschaft fand dadurch keinen Abbruch. Dennoch kamen die Gäste nach einer Ecke kurz vor Schluss zu einem Ehrentreffer – 3:1 der Endstand. Das Ergebnis hätte aus Buchbacher Sicht noch deutlicher ausfallen können, ließ man doch einige Großchancen liegen.

 

Das nächste Match findet am Mittwoch 08.05. in Ramsau statt, wo man an die guten Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen will.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar