C1 mit dem nächsten Auswärtssieg

Bei frühlingshaft warmen Temperaturen fand dieses Match am 19. Mai überraschenderweise auf dem Kunstrasen des SV Wacker Burghausen III statt. Buchbach als klarer Favorit, doch mit Erinnerungen an einen knappen 2:1 Sieg im Hinspiel sicher gefordert.

 

Dementsprechend druckvoll versuchte man ins Spiel zu gehen, um die Favoritenrolle zu untermauern. Dies gelang in der Anfangsphase gut, man konnte zahlreiche Balleroberungen verzeichnen, die in schnellen Gegenstößen resultierten. Nach einer Flanke von Jonas S. setzte sich Julian L. stark im Strafraum durch und traf schon nach drei Minuten zum Führungstreffer. In der Folge das Angriffspressing der Gäste jedoch zu unsortiert und Burghausen konnte sich zu einfach ins Mittelfeld und nach vorne Spielen. Einige Chancen konnte die Buchbacher Hintermannschaft in letzter Sekunde vereiteln, in der 32. Minute wurde die Nachlässigkeit der Gäste jedoch bestraft, der gegnerische Mittelstürmer erzielte den nicht unverdienten Ausgleichstreffer. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff war den Rot-Weissen jedoch das Glück hold – einen langen Ball konnte der Innenverteidiger der Burghauser nicht kontrollieren, Julian R. spritzte dazwischen und schob den Ball am Keeper vorbei zum 1:2 Halbzeitstand.

 

Die erste Hälfte war laufintensiv und ging beiden Mannschaften merklich an die Substanz, Buchbach in Halbzeit zwei etwas defensiver eingestellt und auf Konter ausgerichtet. So wurde gleich nach Wiederbeginn Jonas S. freigespielt, er scheiterte noch am Heimtorwart, doch den Abpraller konnte Julian L. zum 1:3 verwerten. Die Roten nun kompakt und Burghausen ohne eine nennenswerte Aktion in Hälfte zwei. Stattdessen die Gäste brandgefährlich bei Kontern – in der 49. schickte Julian R. den eingewechselten Luan auf die Reise (abseitsverdächtig), der sich diese Möglichkeit nicht entgehen ließ. Fünf Minuten vor Ende legte dann Luan zurück und Jonas S. verwandelte mit dem schwächeren Linken zum. Den Schlusspunkt setzte Luan nach einem Schnittstellenball von Jonas S. mit dem 1:6.

 

Der Sieg aufgrund der disziplinierten Leistung in Halbzeit zwei auch in dieser Höhe verdient und durch das 2:2 Unentschieden der direkten Konkurrenten FC Töging und FC Mühldorf klopft die C1 wieder ganz oben an.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar