E1 –Jugend ballert sich zum Titel

Nach zweiwöchiger Spielpause war zum letzen Spiel die SG Reichertsheim-Ramsau zu Gast. Die Vorzeichen waren klar, es musste ein Sieg her um am letzten Spieltag die Tabellenführung wieder zu übernehmen. Keeper Korbi verletzte sich im Abschlusstraining am Finger und stand „nur“ als Feldspieler bereit. Stürmerin Julia ging kurzerhand ins Tor.

Julia und die Jungs setzten von Anfang an den Gegner unter Druck, was aber beinahe ins Auge ging, als der generische Stürmer nach einem weitem Ball  alleine auf Julia zulief aber das Tor verfehlte. Jetzt war aber der TSV an der Reihe. Simon schnappte sich einen zu kurzen Abschlag des gegnerischen Keepers, ging bis zur Grundlinie und legte mustergültig auf Tim zurück. Dieser vollstreckte in gewohnter Manier zum 1:0!

Das 2:0 ein Abbild des ersten Tor. Wieder Simon auf Tim – Tor.

Jetzt wollte Tim seinen Hattrick, scheiterte aber im Alleingang am Keeper. Beim nächsten Versuch legte Tim lehrbuchmäßig quer und Linus vollstreckte zum 3:0.

Nach eine Ecke von Benedikt erzielte der Eingewechselte Korbi per volley das 4:0.

Kurz vor der Pause wieder Ecke von Benedikt, dieses mal kurz auf Willy, der mit einem satten Schuss zum 5:0 Pausenstand erhöhte.

Unverändert ging es nach der Pause weiter, Simon schickte Willy, der den Ball unhaltbar im Winkel zum 6:0 versenkte. Das 7:0 und 8:0 erzielte Korbi per Doppelpack innerhalb von zwei Minuten. Jetzt wurde fleißig rotiert, aber die Jungs waren nicht zu stoppen. Linus, Willy und Simon erhöhten auf 11:0. „Keeper“ Korbi erzielte per Abstauber das 12:0 und legte Finn den Schlusspunkt zum 13:0 auf.

Nach dem Ende der Partie wurde die Meisterschaft mit  einem „Tänzchen“ im Mittelkreis gefeiert.

 

Kader: Julia, Jonathan, Finn, Benedikt, Linus, Simon , Willy, Mathias, Tim, Korbinian

Tore: Korbinian (4), Willy (3), Linus (2), Tim (2), Simon, Finn

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar