Erste Auswärtsniederlage für U23

0:2 am Samstag beim SV Saaldorf mit einer Rumpf-Elf – Punkt wäre drin gewesen

Die U23 des TSV Buchbach musste am Samstag in der Fußball-Bezirksliga Ost die erste Auswärtsniederlage quittieren. Die Mannschaft von Trainer Markus Nistler unterlag beim SV Saaldorf mit 0:2 und steht mit drei Siegen und drei Niederlagen im oberen Tabellenmittelfeld.

Ali Bircan hätte seine Mannschaft am Samstag in Saaldorf in Führung bringen können, verfehlte den Kasten aber knapp.

„Saaldorf war schon spielbestimmend, aber wir hätten dort durchaus bestehen können“, sagt Co-Trainer Daniel Süßmaier. Im Vergleich zur Vorwoche mussten Nistler und Süßmaier die Mannschaft auf nicht weniger als sieben Positionen umbauen, so dass auf der Ersatzbank fast schon gähnende Leere herrschte. Ohne Leihgabe aus dem Regionalliga-Kader fehlte es vor allem in der Offensive an Abschlussqualität, Chancen auf den Führungstreffer waren nämlich durchaus vorhanden. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld auf den ersten Pfosten legte Stefan Perovic für Ali Bircan ab, der jedoch mit einer Direktabnahme aus drei Metern das Tor verfehlte (19.). Einige Minute später wurde Alexander Weinzierl mit einem schönen Schnittstellenpass bedient, doch sein Schuss ging am langen Pfosten vorbei.

Das war’s aber erst einmal aus Sicht der Gäste: In der 36. Minute brachte Felix Großschädl die Hausherren nach einer Ecke mit einem wuchtigen Kopfball aus acht Metern in Front. „Ein Kopfball so scharf wie ein Schuss direkt unter die Latte“, so Süßmaier, der sich ärgerte: „Wir haben eindringlich vor diesen Standards gewarnt.“ Auch dem zweiten Treffer der Saaldorfer ging eine Ecke voraus, die von der Buchbacher Abwehr zunächst geklärt wurde, der Ball fiel dann aber Richard Kunz vor die Flinte und der traf mit einem verdeckten Schuss vorbei und Freund und Feind zur Entscheidung (65.).

Süßmaier: „Das war schon etwas ärgerlich, aber wir werden den Kopf jetzt nicht hängen lassen und hoffen darauf, dass es am Freitag beim Heimspiel gegen den FC Aschheim personell wieder etwas besser aussieht.“

TSV Buchbach II: Süßmaier – Linner, Batljan, Hitzlsperger, Gradl – Akdemir, Perovic – Weinzierl, Flores, Zehentmeier – Bircan (73. Wittmann). Trainer: Nistler.

Tore: 1:0 Großschädl (36.), 2:0 Kunz (65.)

Schiedsrichter: Herrmann (MSV Bajuwaren)

Zuschauer: 130

Gelb: Voitswinkler, Koenig, Schuhegger, Huber – Linner, Akdemir, Zehentmeier.

Fotos und Text: © mb.presse, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar