Herbstfest mit Stützpunkteröffnung

Zur Saison 2019/2020 hat der DFB seine Stützpunkte für den Juniorenfußball neu verteilt. Ab 8. September ist auch in Buchbach ein DFB-Stützpunkt angesiedelt, bei dem die talentierten D- und C-Juniorenspieler aus der Region jeden Montag ein zusätzliches Training unter der Anleitung von lizenzierten Trainern erhalten. In Buchbach werden die Talente vom Trainer-Team Manuel Neubauer, Harald Mothes und Max Wanzinger trainiert und betreut.

Am Samstag, 28.09. wird in der Halbzeitpause des Regionalliga-Spiels des TSV Buchbach gegen den SV Schalding-Heining die Stützpunkt-Urkunde von DFB-Stützpunkt-Koordinator Peter Wimmer offiziell übergeben. Der TSV Buchbach möchte diese besondere Ehrung in der SMR-Arena in Buchbach mit seinen zahlreichen Unterstützern, Sponsoren, Helfern, Fans, aber auch den Vertretern der Fußballverbände und aus der Politik feiern.

Zunächst ist um 14.00 Uhr ein U 12-Freundschaftsspiel der beiden DFB-Stützpunkte Pfarrkirchen und Buchbach angesetzt. Um 15.30 wird es dann eine Infoveranstaltung für Vereinsfunktionäre , Jugendtrainer der Nachbarvereine sowie für Eltern der jungen Sportler im Sportheim geben. Im Anschluss wird sich der neue Ausrüster des TSV Buchbach sowie dessen Spielgemeinschaften vorstellen. Um 17.00 Uhr startet dann die Regionalliga-Begegnung gegen den SV Schalding-Heining. In der Halbzeitpause gegen 17.45 Uhr wird dann der DFB-Stützpunkt offiziell eröffnet. Nach Spielende startet so um 18.45 Uhr in der benachbarten Stockschützenhalle das „Buchbacher Oktoberfest“. „Da wird es viele Wiesen-Schmankerl und natürlich auch das Augustiner-Oktoberfestbier geben. In diesem Rahmen wollen wir diesen tollen Tag für den TSV Buchbach in gemütlier Runde ausklingen lassen“, so Buchbachs sportlicher Leiter Georg Hanslmaier.

Fotos und Text: © hai, weitere Veröffentlichungen nur mit Zustimmung des Autors

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar