18.10.2019, D4-Jugend, TSV Obertaufkirchen – SV Schwindegg 1:5 (0:0)

In der ersten Halbzeit hatte man das Glück des Tüchtigen. Mit einer guten Moral hielt man das Unentschieden. Torwart Maximilian glänzte in mehreren Situationen. Dazu kam noch, dass die Gäste auch die besten Chancen versiebten. Auch in der zweiten Halbzeit war die Maßgabe, mit allen Mitteln Gegentore zu vermeiden. Das klappte aber nun mal überhaupt nicht. Schon nach dreißig Sekunden ging Gendorf in Führung und erhöhte wenig später auf 2:0. Lukas Dietl erzielte mit einem straffen Freistoß den Anschlusstreffer. Am Ende ließ sich die Abwehr, zu wenig unterstützt vom Mittelfeld, dreimal wie Fahnenstangen umspielen, sodass die Gendorfer noch zu einem klaren Erfolg kamen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar