C1 wieder auf Spur

Nur 2 Tage später (!) lud die SG Eiselfing/Griesstätt/Schonstett zum Abendspiel – aufgrund des vorherigen Damenspiels und zahlreicher mitgereister Fans fand die Partie vor ca. 100 Zuschauern statt. Und die sahen einen Blitzstart der SG GOSB: Grill mit der Balleroberung im vorderen Drittel, durchgesteckt auf Bögl, der den mitgelaufenen Johannes Wagner fand und der wiederum das Tornetz – 0:1! Die Antwort der Heimelf ließ allerdings nicht lange auf sich warten, mit ihren schnellen Stürmern sorgten sie über die gesamte Partie für höchste Gefahr. In Minute neun konnte nur ein Foul an der Strafraumgrenze helfen, den fälligen Freistoß ließ Zankl unerklärlicherweise zum 1:1 passieren. Die Jungs dadurch etwas verunsichert, doch viele Aufbaufehler der Eiselfinger brachten die Roten schnell wieder ins Spiel. In der 22. Spielminute war das Highlight der Partie zu bewundern: der unendlich aktive Lorenz Grill flankte auf Niklas Bögl, der per Seitfallzieher die erneute Führung für Buchbach herstellte!

In Hälfte zwei wurden die Entlastungsangriffe der Heimelf weniger, stattdessen scheiterten Lorenz Grill und Danilo Oliveira allein vor dem Heim-Keeper. In der 44. Minute war es dann jedoch so weit, als Niklas Bögl den Eiselfinger Ersatztorhüter bezwang. In der Folge Glück für Buchbach, da zwei kritische Aktionen im 16er nicht mit Strafstoß geahndet wurden. Wie bereits erwähnt blieb die schnelle Sturmreihe der Heimmannschaft stets gefährlich und konnte 10 Minuten vor Ende zum 2:3 verkürzen. Insgesamt jedoch zu wenige gefährliche Aktionen und kurz vor Ende stellte Johann Rampl den 2:4 Endstand her.

 

Ein wichtiger Sieg, der Freude auf das letzte Saisonspiel am 9.11.2019,

um 11 Uhr in Grüntegernbach gegen die JFG FC Bavaria Isengau macht!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar