07.02.2020, F1-Junioren gewinnen Heimturnier

Wenn man rein rechnerisch an die Sache herangegangen wäre, hätte man sich von Beginn an keine Sorgen machen müssen. Nach dem allerletzten Platz in Neumarkt, einem 5. Platz in Taufkirchen und einem hervorragenden 3. Platz in Schwindegg war die Trendkurve eindeutig: ein Turniersieg stand vor der Tür. Eine bessere Kulisse als das Heimturnier am Freitagabend, dem 07.02.2020 hätte es nicht geben können. Mit einem lautstarken „HiHaHöre Buchbach Amateure“ ging es also ran an den Speck und rein ins erste Spiel gegen Grüntegernbach. Der 5:0 Auftaktsieg machte deutlich, wer Herr im Hause ist. Verzwickter dann schon das zweite Spiel gegen Haarbach. Nach dem Führungstreffer kassierten wir 2 Gegentore, konnten kurz vor Schluss aber noch zum 2:2 ausgleichen. Im dritten Spiel gegen Obertaufkirchen hieß es am Ende deutlich und verdient 4:0 für Buchbach. Das Entscheidungsspiel um den Turniersieg trugen also Buchbach und Haarbach gegeneinander aus. Im ersten Drittel der 10 minütigen Spielzeit gingen wir in Führung. Aber nach ein paar Minuten konnte Haarbach ausgleichen. Mann, war das spannend! Ältere und jüngere Spieler des TSV Buchbach, Eltern, Großeltern und Fans skandierten von den Rängen – man spürte einen unglaublichen Zusammenhalt. Und 2 Minuten vor Schluss gab es einen Eckstoß für Buchbach. Scharf getreten und unhaltbar abgefälscht landete der Ball im Tor zum 2:1 Endstand, zum Turniersieg und zum Geburtstagsgeschenk für unseren Dr. Rol. Super gemacht Jungs!!

Tore: Wenzel (5), Lukas (4), Jakob (3), Jonah (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die F1-Junioren mit ihren Trainern Niklas Zott und Maxi Leinfelder

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar