U11 mit vielen Toren im Test gegen SV Oberbergkirchen

Stark ersatzgeschwächt fuhren unsere beiden E-Junioren Mannschaften bei bestem Fußballwetter nach Oberbergkirchen um dort den vorletzten Test zu absolvieren.

Nachdem die E1 in beiden vorangegangenen Tests zwei sehr unterschiedliche Leistungen dargeboten hat, wollten unsere Buben gegen den SV Oberbergkirchen sicher und konzentriert zu Werke gehen. Dies konnte von der ersten Minute an umgesetzt werden. Erleichtert hat das der Gegner, welcher in der ersten Halbzeit das Mittelfeld meist komplett unseren Jungs überlies, somit ließen die Tore auch nicht lange auf sich warten. Zum Teil schön herausgespielte Treffer sorgten für ein zufriedenstellendes 3:0 zur Pause.

Nach der Pause zeigten sich unsere Buben wohl zu sicher und wollten das Spiel locker „herunter spielen“, doch da sprachen die Oberbergkirchner auch ein Wörtchen mit und haben die schwachen 15 Minuten unserer Jungs ausgenutzt und stellten auf 3:3.

Positiv zu bewerten ist, dass es unseren Kids nach dem Ausgleich gelungen ist, den Schalter noch einmal umzulegen um die letzten 10 Minuten wieder Gas zu geben, so dass das Spiel mit noch 6:3 endete.

Kader: Zankl Lukas, Lehle Maxi, Seisenberger Lukas, Hübner Luca, Ecker Tobias , Kreuzpaintner Julian, Waltl Dominik, Reithmeier Tobias, Kitsao Brian

Tore: Luca Hübner (4), Julian Kreuzpaintner, Tobias Reithmeier

 

Wie schon in der Punktrunde (4:8) vielen bei unserer E2 wieder viele Tore gegen die zweite des SV Oberbergkirchen, doch diesmal mit 10:8 für unsere Jungs.

Ergebnisse sind ja zweitrangig, allerdings tat es unseren Jungs gut, dass sie sich endlich mit einem Sieg belohnen konnten, nachdem die beiden vorangegangenen Vorbereitungsspiele immer unglücklich verloren gingen. Ebenfalls mit nur einem Ersatz angetreten, viel auch noch nach bereits 15 Minuten Andi Habermeier verletzt aus.  Somit war es klar, dass keine Auswechslungen mehr möglich waren und unsere Buben nur durch Kampfgeist und Willen ein gutes Spiel zeigen konnten. Und genau das taten alle sieben auf dem Platz befindlichen Spieler samt Ihrem Trainer Roland. Umso mehr war das positive Ergebnis Genugtuung für unsere Spieler.

Aufstellung: Hagl Niklas, Lorenz Maurice, Habermeier Lukas, Habermeier Andreas, , Vejselovic Belmin, Lorenz Marcel, Heider Silas, Moser Jakob

Tore: Marcel Lorenz (3), Belmin Vejselovic (3), Silas Heider (2), Lukas Habermeier (2)

D1 Junioren mit Remis gegen die SG Tüßling/Polling

TSV Obertaufkirchen – SG Tüßling/Polling                                                  1:1 (0:0)

Tor: Julian

 

Nachdem wir in den ersten drei Punktspielen 2017 spielerisch überzeugen konnten, aber leider dabei nur einen Punkt sammelten, wollten wir gegen die SG Tüßling/Poling den ersten Sieg einfahren. Wir erwischten auch den besseren Start und konnten nach vier Minuten bereits zwei gute Tormöglichkeiten aufweisen, leider konnten wir den gegnerischen Torwart aber nicht überwinden. Im ersten Durchgang war die Begegnung ziemlich ausgeglichen. Wir erspielten uns durchaus einige Chancen, aber auch der Gast war vor allem durch Standartsituation einige Male gefährlich vor unserem Tor. Mit einem 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Wir konnten dann im zweiten Durchgang den Druck etwas erhöhen und gingen dann auch folgerichtig nach einem schön zu Ende gespielten Konter mit 1:0 in Führung. In der Folge verpassten wir ein ums andere Mal die Entscheidung. Das Glück war auch nicht auf unserer Seite, sonst wäre ein Freistoß nicht vom Pfosten an den Rücken des Torwart und von dort ins aus gerollte, sondern über die Torlinie. Jetzt hatten wir den Kreisligaabsteiger gut im Griff und ließen kaum mehr eine Torraumszene der Gäste zu. Aber wie sooft werden unsere Fehler gnadenlos bestraft und so konnte Tüßling/Polling mit der ersten Möglichkeit in der zweiten Halbzeit nach 52 Minuten zum 1:1 abstauben. Unsere Jungs wollten unbedingt die drei Punkte in Buchbach behalten und gaben nochmal alles. Leider konnten wir aber auch in den letzten drei Minuten drei Hundertprozentige Tormöglichkeiten alleine vor dem Keeper nicht mehr zum Siegtreffer nutzen.

Nach der Osterspielpause treffen wir am 30. April auf den Tabellenletzten JFG Ötting/Inn II.

Kader: Sebastian, Seppe, Hanse, Leander, Manuel, Leo, Simon, Jonas S., Julian, Lukas, Jakob

B-Jugend kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

09.04.2017

FC Töging – TSV Buchbach 4:4 (2:2)

Die beiden Mannschaften lieferten sich im Tögingerstadion ein packendes und Torreichesspiel.

In den ersten 20 Min. gab es keine Anzeichen das im diesen Match 8 Tore fallen würden. Die Abwehrreihen standen sehr sicher und Torhüter waren beschäftigungslos. In der 21 Min die 1:0 Führung als Manu einen Freistoß vom Chris gekonnt mit den Kopf ins Netz verlängerte. Ab jetzt wurde es ein richtiges Kampfspiel, wo sich beide Mannschaften nichts schenkten.

Dann ein Doppelschlag in der 28 und 31 Min. und die Gastgeber führten mit 2:1, mit den Pausenpfiff der Ausgleich als Manu einen Elfer mit Ach und Krach verwandelte.  Die zweite Hälfte war noch Intensiver als die ersten 45 Min. Mit einen Blitzstart erhöhten wir auf 4:2 erst traf Manu (41 Min.) und drei Minuten später war Seuze erfolgreich. Töging gab sich nicht geschlagen und schaffte durch einen Foulelfmeter denn Anschluss (63 Min. Leider versäumten es die Jungs für die Vorentscheidung zu sorgen, als Michi F nur die Latte traf und Chris Freistehend am Torwart scheiterte. Sehr Hecktisch verlief die Schlussphase als Manu in der 77 Min. nach einen Grenzwertigen Foul länger behandelt werden musste und nicht mehr Weiter spielen konnte. Dann in der 82 Min. eine krasse Fehlentscheidung durch den SR der auf Elfmeter entschied, das nie und nimmer einer war, der dann auch sicher verwandelt wurde.

Natürlich war die Enttäuschung bei den Jungs groß, was auch völlig normal ist bei diesen Spielverlauf. Aber das Trainerteam ist mit den Jungs sehr zufrieden, denn man sieht das eine Mannschaft auf den Platz steht, die den Namen Mannschaft verdient. Wir sind uns sicher das wir in der Vorrunde ein solches Spiel verloren hätten.

Und nicht zu vergessen das uns drei Spieler für die gesamte Rückrunde nicht mehr zur Verfügung stehen (Genze, Enes und Woife), und wir auf Tobi G. und Vale auf eine Unbestimmte Zeit noch verzichten müssen. Dann noch kurzfristige Absagen für das Sonntagsspiel von zwei wichtigen Spielern durch Verletzung (Maxi und Daniel). Das auch noch zwei Jungs in dieser Woche noch eine Dreifachbelastung zu Schultern hatten, das heißt Dienstag, Freitag und Sonntag im Einsatz. Für die Profis Wahrscheinlich nicht zumutbar.

Es spielten:

TW: Tobi

Abwehr: James, Niki, Steff, Marki

Mittelfeld: Michi F., Manu, Chris, Domi

Sturm: Seuze, Elion

Ersatz: Flo, Marco und fürs Tor Andi

 

C1 Jugend gewinnt auch gegen JFG Holzland/Inn

Das erste Spiel der Rückrunde konnte die C1 in Erlbach erfolgreich gestalten. Nach einem Pausenstand von 1:1 stand es am Ende 2:4 für die Spielgemeinschaft Obertaufkirchen/Buchbach.

Bereits in der zweiten Minute verletzte sich unser linker Innenverteidiger Magnus Untergasser, dass er nicht weiterspielen konnte. Trotzdem ging unser Team mit 1:0 in Führung. Die JFG Holzland konnte in der Folge lediglich über deren Mittelstürmer gefährlich werden. Trotz einiger guter Abwehraktionen konnten wir den Ausgleich kurz vor der Pause jedoch nicht verhindern.

Nach dem Seitenwechsel gingen unsere Jungs derart motiviert zu Werke, dass das Spiel durch drei Tore in schneller Folge frühzeitig entschieden werden konnte.

Großes Kompliment an das gesamte Team hinsichtlich Konzentration, Einstellung und Zusammenhalt! Mit diesem Sieg rückte das Team auf den 7.ten Tabellenplatz im unteren Mittelfeld vor.

Aufstellung: Andi Brand, Florian Spindler, Magnus Untergasser, Bernd Hanslmaier, Niki Wladasch, Tobias Kiefinger; Faris Gusinac, Fabian Mörwald, Jonas Schneider, Ekrem Kaya, Markus Leipfinger, Sebastian Ehgartner, Cornel und Immanuel

Tore: Tobi Kiefinger 3, Immanuel 1

Die C1 Junioren holten sich den zweiten Sieg in Folge!

 

C1 Jugend erreicht zum Abschluss der Hinrunde einen 3:0 Sieg gegen das Team Burgkirchen/Gendorf

Letztes Wochenende konnte die C1 unserer Spielgemeinschaft Obertaufkirchen/Buchbach in Gendorf einen hart erkämpften Sieg erreichen. Trotz einiger Großchancen für unser Team ging man beim Spielstand von 0:0 zum Pausentee.

Nach der vorwiegend von taktischen Inhalten geprägten Ansprache der beiden Coaches Günter Schatz und Markus Untergasser in der Kabine ging die Mannschaft mit nochmals gesteigerter Intensität ans Werk. Die danach folgenden drei Tore (2 x Ekrim Kaya und Sebastian Ehgartner) sind der Beweis dass sich hohes Engagement letztlich auch auszahlt.

 In diesem Sinn wollen wir (Eltern, Kinder und Trainer) auch in der kommenden Rückrunde Alles geben um weiterhin erfolgreich zu bleiben!

Zudem sind wir sehr zuversichtlich, dass durch die intensive Zusammenarbeit aller, positiver Schwung für die Entwicklung unserer Jugendlichen entsteht, der sich auch auf unserem Punktekonto bemerkbar machen wird.

B-Jugend startet mit Sieg in die Rückrunde

04.04 TSV Buchbach – SG Reichertsheim/Gars 3:1 (2:0)

Einen wichtigen Dreier erkämpften sich unsere Jungs im Abstiegsduell gegen unser Nachbarn aus Reichersheim.

Mit diesen Sieg konnte der Abstand auf die Abstiegsplätze etwas ausgebaut werden, was uns aber nicht in Sicherheit wiegen soll, denn der Weg zum Saisonziel ist noch hart und weit.

Die Gäste waren in der Anfangsphase Technisch etwas besser, aber unsere Truppe hielt Kämpferisch voll da gegen. Die ersten Torchancen hatten die Reichertsheimer aber unser TW Tobi parierte zweimal prächtig. Nach 20 Min wurden wir immer stärker und erzielten in der 21 Min die 1:0 Führung durch Elion der einen Abpraller über die Linie drückte. Das 2:0 durch unsern Kapitän und Vorkämpfer Manu der einen Missglückten Schuss von Michi  F. unhaltbar abfälschte (32 Min)

In den zweiten 40 Min sahen die zahlreichen Zuschauer (sehr viele Mädels) ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen auf unserer Seite. Dann in der 68 Min. das 3:o durch Seuze der nach Vorarbeit durch Manu abstaubte. Wär jetzt glaubte das war die Entscheidung der lag falsch. Durch eine Unnötige Zeitstrafe in der 72 Min. erzielten die Gäste eine Minute später das 3:1 was ihnen noch mal einen großen Auftrieb gab, aber mit vereinten Kräften überstanden wir die letzten Minuten und der Jubel war groß als der Schiri das Spiel abpfiff.

Fazit: Alle 14 Eingesetzten Spieler waren 80 Min lang bereit alles für die Mannschaft zu geben, wenn auch nicht immer alles Perfekt lief, aber mit viel Leidenschaft, positive Emotionen und gute Spielvorbereitung (Aufwärmen) kann man vieles in die richtige Richtung lenken.

Weiter so Jungs. Am Sonntag 09.04 in Töging habt Ihr wieder die Möglichkeit Euer wahres Gesicht auf den Platz zu zeigen.

Es spielten:

TW: Tobi

Abwehr: Maxi, Steff, James

Mittelfeld: Michi F, Manu, Niki, Marki, Domi

Sturm: Elion, Daniel

Eingewechselt wurden Seuze, Flo und Michi l.

 

B-Jugend mit Niederlage im letzten Vorbereitungsspiel

28.03 TSV Buchbach – BSG Taufkirchen 3:4 (1:1)

Die Jungs konnten an die starke Leistung die sie eine Woche vorher beim 0:0 gegen JFG Moosrain gezeigt haben, nicht annähernd anknüpfen.

Nach starker Anfangsphase und der 1:0 Führung  durch Manu (10 Min). Nach einer Viertelstunde drehte sich das Spiel und die Gäste wurden immer stärker und hatten einige Großchancen zum Ausgleich, der dann mit den Halbzeitpfiff erzielt wurde.

Wie verwandelt kamen unser Jungs aus der Halbzeitpause, aber nach 15 Min war die Vollgasveranstaltung wieder beendet. Was trotz einer 3:1 Führung nicht passieren sollte.

Die Treffer erzielte erzielten Domi und Daniel. Nach den Anschlusstreffer vergaben wir zwei ganz große Möglichkeiten um den Sack zu zumachen.

Es gibt einige Gründe für die Leistung und der Niederlage, aber wir werden das Intern klären und hoffen das wir das bis zum Rückrundenstart in den Griff bekommen.

Es spielten.

Tor: Tobi/Andi

Abwehr: James, Steff, Niki, Maxi

Mittelfeld: Michi F., Manu, Chris, Marki

Sturm: Seuze, Elion

Ersatz: Domi, Daniel, Luki, Marco, Vale,

Michi L, Michi B. (alle  Spieler kamen zum Einsatz)

 

Vorbereitung der E –Junioren läuft

Nach einer guten Hallensaison, kam schon ein Gefühl von „Hallenkoller“ auf und so waren sowohl die Spieler als auch die Trainer heiß, wieder ins Freie, auf unsere Trainingsplätze zu gehen.
Nachdem unsere Punktspielsaison erst nach den Osterferien am 29.04.2017 in Burghausen los geht, haben wir uns für die Vorbereitung ein gutes Programm zusammengestellt, so dass unsere Mannschaften nicht nur im Training, sondern auch in den Vorbereitungsspielen gefordert sind und so optimal in die Saison starten können.
Für die E1 findet zum Saisonstart auch noch ein kleines Highlight statt, denn der Ligakonkurrent unserer Regionalligamannschaft, der VfR Garching, hat zu einem Turnier geladen, wo hochrangige Gegner auf uns warten werden.

Somit sollten 14 Trainingseinheiten, 4 Vorbereitungsspiele und das Ostercamp für eine gute Vorbereitung sorgen.
Nach den ersten sechs Trainingseinheiten, ging es zum SV Weidenbach, welcher bei der E1 Herbstmeister wurde. Unsere E1 zeigte sich gegen den SV Weidenbach in guter Form und konnte durch ein beherztes Spiel mit schon ansehnlichen Spielzügen mit 3:1 gewinnen.
Die E2 hatte einen ähnlichen guten Start gegen die zweite von Weidenbach, allerdings konnten unsere Buben beste Situation nicht im Tor unterbringen. Daher hätte es keiner für möglich gehalten, dass zehn Minuten vor Schluss das unglückliche 1:2 noch mit 1:5 enden würde. Doch leider haben sich unsere Jungs mit dem 1:3 aufgegeben.

Das zweite Vorbereitungsspiel absolvierten wir am 1. April bei der BSG Taufkirchen. Unsere E2 machte den Anfang und was sich zum Spiel gegen den SV Weidenbach absolut deckte, war die Chancenverwertung. Zur Halbzeit hätte man deutlich führen können, nein sogar müssen, denn unsere Buben spielten sich zahlreiche Chancen heraus. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, aber leider ging das Spiel mit 1:2 verloren. Ärgerlich war, dass sich unsere Spieler zu sehr über ein übersehenes Handspiel ärgerten, anstatt sich selbst zu hinterfragen, warum die zahlreichen Chancen nicht verwertet wurden.
Im Anschluss spielte unsere E1 oder sollte man sagen, Lukas Zankl und Tobi Reithmeier gegen den BSG Taufkirchen. Leider ist das nicht übertrieben und zum Glück waren die Taufkirchner gnädig, denn der Endstand von 0:3 täuscht absolut über die desolate Leistung unserer Mannen hinweg.
Höhen und Tiefen gehören vor allem in der Jugend dazu und so werden wir im Training wieder richtig Gas geben, dass dieses Negativerlebnis schnell vergessen ist.

Weiter geht es für beide Mannschaften am 08.04. in Oberbergkirchen.

D1 Junioren verlieren in letzter Minute

TSV Winhöring – TSV Obertaufkirchen 2:1 (0:0)
Tor: Jonas S.

Bei sommerlichen Temperaturen reiste unsere D1 am frühen Morgen nach Winhöring zum Punktspiel. Vom Anpfiff an sahen die Zuschauer ein gutes Kreisklassenspiel. Zu Beginn waren unserer Jungs spielbestimmend und ab Mitte der ersten Halbzeit war es absolut ausgeglichen.
Nach dem Seitenwechsel erwischten wieder wir den besseren Start. Unmittelbar nach dem Anstoß erzielten wir nach schöner Einzelleistung den Führungstreffer. Nun gab es Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, ein Freistoß von uns landete am Außenpfosten. In der 42. Minute hatte Winhöring dann mehr Glück, ein Schuss von der Strafraumgrenze landete an der Lattenunterkante und den Nachschuss verwandelte ein Stürmer zum Ausgleich. Nun war die Heimelf etwas überlegen und kam immer wieder zu Torchancen, die aber alle abgewehrt werden konnten. Unserer Jungs kämpften aufopferungsvoll um jeden Ball. In der letzten Spielminute schlug ein Winhöringer einen Freistoß von der Mittellinie hoch in den Strafraum und ein Stürmer lenkte den Ball zu einem Mitspieler und der erzielte aus wenigen Metern den Führungstreffer. Das war natürlich bitter für unsere Jungs.
Wir hatten in der Rückrunde jetzt drei Spiele, in denen wir spielerisch überzeugen konnten und nicht schlechter als der Gegner waren. Leider haben wir aber nur einen Punkt erreicht und stehen so mit 16 Punkten auf dem achten Tabellenplatz.

Kader:
Sebastian, Seppe, Hanse, Markus, Jonas H, Manuel, Jonas S., Julian, Lukas, Jakob, Leander