U11 gewinnt in Tacherting und freut sich auf Saisonfinale gegen Ampfing

SV Linde Tacherting : TSV Buchbach  4:6

 

Letzten Freitag hieß es beim Tabellenschlusslicht SV Linde Tacherting für unsere U11 die „Pflichtaufgabe“ zu erfüllen, um im letzten Spiel gegen den bis dahin ungeschlagenen TSV Ampfing, ein Finale um die Rückrundenmeisterschaft zu haben.

Bereits in der Kabine wurden unsere Jungs darauf eingestimmt, dass Tacherting bereits gegen Ampfing nur mit einem Tor unterscheid verlor und wir daher gewarnt sein sollten. Tja, bereits nach 2 Minuten stand es 0:1, nachdem ein grober Abwehrfehler die Tachertinger direkt zum Torerfolg einlud.

Doch unsere Jungs waren nur kurz geschockt und glichen bereits nach 7 Minuten durch einen überlegten Schuss von der Strafraumlinie durch Lukas S. aus. Trotz immer deutlicherer Überlegenheit gelang bis zur Halbzeit nur noch das 2:1 durch Luca.

In der Halbzeit besonnten wir uns noch einmal auf unsere Spielstärke und wollten egal was passiert nicht nachlassen. So erhöhten wir nach schöner Vorarbeit von Dominik W. bereits 4 min. nach Wiederanpfiff auf 3:1 und kurz darauf durch Julian auf 4:1. Anschließende Umstellungen ließen Tacherting zwar das ein oder andere Mal gefährlich vors Tor kommen, da man nicht mehr so kompakt gegen den Ball stand, aber dennoch brachten wir den Sieg durch Tobias 5:2 und Julian 6:2 souverän über die Zeit. Einziger Wehmutstropfen waren die beiden Tore von Tacherting kurz vor Schluss zum Endstand von 6:4.

Am Samstag kam dann die dicke Überraschung, als der bis dato souveräne Tabellenführer Ampfing, gegen Wacker Burghausen mit !10:1 verlor. Demnach ist die Meisterschaft den Burghausenern kaum noch zu nehmen, da diese im ersten Saisonspiel gegen uns mehr als umstritten gewannen und anzunehmen ist, dass sie sich am letzten Spieltag die Butter nun nicht mehr vom Brot nehmen lassen.

Demnach geht es gegen Ampfing am Freitag „nur“ noch um den 2. Platz, aber zum einen können wir die Rückrunde Punktgleich mit dem 1. Platz abschließen und zum anderen haben wir gegen Ampfing noch eine Rechnung aus der Vorrunde offen. Daher freuen wir uns auf das letzte Saisonspiel und freuen uns über ein paar interessierte Zuschauer.

 

Aufstellung: Zankl Lukas, Lehle Maxi, Seisenberger Lukas, Vogler Dominik, Hübner Luca, Berendt Ben, Kreuzpaintner Julian, Waltl Dominik, Reithmeier Tobias

Tore: Luca Hübner (2), Julian Kreuzpaintner (2), Lukas Seisenberger, Tobias Reithmeier

E2 gewinnt in Tacherting mit 7:6

SV Linde Tacherting 2 : TSV Buchbach 2    6:7

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen gastierte unsere E2 beim bis dato sieglosen SV Linde Tacherting II. Mit nur einem Ersatzspieler bei diesen Temperaturen, war den Jungs von Beginn an klar, dass es nur über den Willen gehen kann. So begannen unsere Buben auch, obwohl bereits nach einer Minute der 0:1 Rückstand zu buche stand, drehten sie das Spiel von der 5. bis 13. Minute auf 4:1.

Leider merkte man in den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit, dass die Wechselmöglichkeiten nicht wie gewünscht zu Verfügung standen, so dass Tacherting noch bis zur Pause ausgleichen konnte.

In der zweiten Halbzeit ging es dann weiter hin und her, doch trotz erneuten Rückstand wollten unsere Kicker unbedingt gewinnen, was mit dem Siegtreffer in der 54. Minute zum 7:6 gelang.

Bei dieser Hitzeschlacht, konnte man stolz auf die Jungs sein, dass sie alles in die Waagschale warfen um den Dreier nach Buchbach zu holen.

 

Aufstellung: Lorenz Maurice, Tenelsen Lukas, Vejselovic Belmin, Lorenz Marcel, Heider Silas, Kitsao Brian; Habermeier Andreas, Habermeier Lukas

 

Tore: Kitsao Brain (5), Vejselovic Belmin, Eigentor

D1 Junioren mit drittem Sieg in Folge

SV Wacker Burghausen III – TSV Obertaufkirchen                                   1:3 (1:3) Tore: Simon (2), Julian

Nach den zwei Siegen in Folge fuhren wir mit breiter Brust zum Drittplatzierten SV Wacker Burghausen III. Wir wollten an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und auch aus Burghausen was Zählbares mitnehmen, obwohl drei Spieler krankheits- bzw. verletzungsbedingt ausgefallen waren. Wir waren vom Anpfiff an hochkonzentriert und ließen die Heimelf nicht ins Spiel finden. Bereits den ersten super gespielten Angriff konnten wir mit dem 1:0 Führungstreffer abschließen. Das war uns aber nicht genug. Wir kombinierten auf dem Kunstrasen in Lindach und schon nach fünf Minuten das 2:0. Da haben wir die Burghausener wohl etwas überrascht. Der Tabellendritte war jetzt wachgerüttelt und kam besser ins Spiel. In der elften Spielminute der Anschlusstreffer zum 2:1 und in den Folgeminuten drohte das Spiel zu kippen. Genau in der Drangphase der Burghausener erzielten wir aber das 3:1. Ein wichtiger Treffer. Bis zur Halbzeit hatten wir noch einige gute Chancen. Im Abschluss fehlte aber die letzte Konsequenz und so konnte der gegnerische Torwart einige Male parieren. Unsere Jungs zeigten in der ersten Halbzeit einen klasse Fußball und führten verdient mit 3:1.

Nach dem Wechsel wurde Burghausen stärker und gewann mehr Zweikämpfe im Mittelfeld, unsere Beine wurden nach dem laufintensiven Spiel zunehmend müder. Wir überstanden einige gefährliche Momente vor unserem Tor ohne weiteren Gegentreffer. In der Offensive setzten wir drei bis vier schöne Konter, aber auch ohne Erfolg.

Letztendlich gewannen wir das dritte Spiel in Folge und freuen uns schon auf das Spiel am Freitag 16. Juni um 18:30 Uhr gegen den Zweitplatzierten SV Unterneukirchen in Buchbach.

Kader: Sebastian, Seppe, Manuel, Leo,  Jonas H.,  Jonas S., Julian, Lukas, Jakob, Simon

E2 unterliegt beim Tabellennachbarn SV Unterneukirchen

SV Unterneukirchen II : TSV Buchbach II  2:1

Aufgrund der Tabellenkonstellation hat sich unsere E2 erhofft, dass aus Unterneukirchen etwas zählbares mitgebracht werden sollte. Endlich mal für den Kampf und Einsatz belohnt werden, war das erhoffte Ziel.
Wieder einmal konnten wir spielerisch absolut mithalten, aber der Gegner ist einmal mehr, zielstrebiger, wenn es um den Torerfolg geht und so reichten in Halbzeit 1 zwei Chancen für die 2:0 Führung der Heimmannschaft.

In der zweiten Halbzeit wollten unsere U11 Kicker unbedingt den Ausgleich erzielen, aber über den Anschlusstreffer in der 45 Minuten durch Belmin, kamen unsere Jungs leider nicht hinaus.

Aufstellung: Hagl Niklas, Habermeier Lukas, Habermeier Andreas, Behrendt Ben, Tenelsen Lukas, Vejselovic Belmin, Lorenz Marcel, Lorenz Maurice, Heider Silas

Tore: Vejselovic Belmin

E1 überzeugt beim SV Unterneukirchen

SV Unterneukirchen : TSV Buchbach  0:10

Nach drei Heimspielen in Folge ging es am heutigen Freitag nach Unterneukirchen. Bei besten Fußballwetter war die Ansage an unsere Buben, an den tollen ersten 20 Minuten des Mühldorf-Spiels anknüpfen und guten Fußball zu spielen.
Dies beherzigten unsere Kids und versuchten von Anfang an, dies umzusetzen. Dazu passte das 1:0 eigentlich gar nicht, welches aufgrund einer zu nah ans Tor gezogenen Ecke, der gegnerische Torwart nur noch ins Tor klären konnte. Die weiteren Tore waren allerdings zum Teil sehr schön herausgespielt. Der Halbzeitstand von 6:0 war auch in der Höhe absolut verdient.
In der Halbzeitpause haben wir uns eingeschworen, sofort wieder Gas zu geben, um den Gegner nicht mehr aufkommen zu lassen und so folgten in den ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit die Treffer 7,8 und 9:0. Anschließende Umstellungen änderten zwar am Spielverlauf nichts mehr, allerdings waren wir „in der Box“ nicht mehr so zielstrebig bzw. konsequent im Abschluss. Julian machte in der 35. Minute den Endstand von 10:0 perfekt. (Endlich mal wieder zu Null)

Aufstellung: Zankl Lukas, Lehle Maxi, Seisenberger Lukas, Reithmeier Tobias, Vogler Dominik, Hübner Luca, Kreuzpaintner Julian – Waltl Dominik, Ecker Tobias

Tore: Luca Hübner (5), Waltl Dominik (2), Lehle Maxi, Reithmeier Tobias, Kreuzpaintner Julian

E2 verliert gegen den FC Mühldorf

TSV Buchbach : FC Mühldorf 2:6

Im vermutlich besten Spiel unserer E2 in der Rückrunde führten wir gegen den souveränen Tabellenführer mit 2:0 nach 10 Minuten. Diesen Zwischenstand hätte man noch weiter ausbauen können, wäre der Pfosten nicht im Weg gewesen. Leider war es ein Doppelschlag in der 23. und 24. Minute, die Mühldorf wieder ins Spiel brachten. Mit 2:2 ging es zum Pausentee.

Ein großes Ziel unserer Jungs war es, dass man auf keinen Fall aufgeben wollte und so wurde gekämpft aber auch versucht weiter Fußballzuspielen. Letztendlich haben wir vorne die Tore nicht gemacht und wie es im Fußball so ist, haben wir sie dann leider hinten bekommen.

Mit 2:6 war die Niederlage dann etwas zu deutlich, aber auf diese Leistung unserer Jungs kann man aufbauen.

 

Aufstellung: Hagl Niklas, Habemeier Lukas, Habermeier Andreas, Behrendt Ben, Tenelsen Lukas, Vejselovic Belmin, Lorenz Marcel, Heider Silas, Kitsao Brian

 

Tore: Kitsao Brain (2)

E1 mit dritten Heimsieg in Folge

TSV Buchbach : FC Mühldorf  5:2

Am letzten Freitag war der FC Mühldorf in Buchbach vorstellig geworden. Unsere Jungs waren gewarnt, nachdem es bei einem Hallenturnier noch eine Finalniederlage setzte, wussten unsere Jungs, dass heute nur eine geschlossene Mannschaftsleistung zu einem Dreier führen wurde. Und so legten unsere Jungs in den ersten 20 Minuten los wie die Feuerwehr! Höhepunkt in diesen Minuten war das 2:0, welches nach Ballgewinn an der Mittellinie durch schnelles Spiel über vier Stationen überragend herausgespielt wurde. Mit dem 3:0 in der 20 Minute haben sich unsere Buben wohl zu sicher gefühlt, denn ein weiter Einwurf Richtung 16er, wo die Zuteilung nicht stimmte und einen weiteren „unglücklichen“ Gegentreffer binnen 2 Minuten war Mühldorf, die bis zum 1:3 so gut wie Chancenlos waren, wieder im Spiel.

In der Halbzeit haben wir die Jungs darauf eingeschworen, dass nun noch einmal die Leistung der ersten 20 Minuten notwendig ist, um zum Schluss als Sieger vom Platz zu gehen, da Mühldorf jetzt noch einmal alles in die Waagschale werfen wird.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit waren unser Kids wieder voll fokussiert und man konnte sofort erkennen, dass die Jungs zeigen wollten, dass es heute nur einen Sieger geben wird. Folgerichtig viel das 4 und 5:2. Mittlerweile ist ein Gewitter aufgezogen und der starke Wind machte es für Mühldorf noch schwieriger den Ball in unsere Hälfte zu bringen, da diese nicht nur gegen unsere Jungs, sondern auch gegen den Wind spielen mussten. 9 Minuten vor dem offiziellen Ende, gab es dann bereits den Schlusspfiff, da es zu blitzen begann. Mühldorf war dann mit dem vorzeitigen Ende aufgrund der Klarheit des Ergebnisses und nicht zuletzt unserer Leistung einverstanden.

Aufstellung: Zankl Lukas, Lehle Maxi, Seisenberger Lukas, Vogler Dominik, Hübner Luca, Ecker Tobias, Kreuzpaintner Julian, Waltl Dominik, Reithmeier Tobias

 

Tore: Luca Hübner (2), Kreuzpaintner Julian (2), Seisenberger Lukas

D1 Junioren gewinnen souverän 3:0

TSV Obertaufkirchen-JFG Halsbachtal                                                3:0 (2:0) Tore: Jonas S. (2), Manuel

 

Nach dem Sieg in der Vorwoche gegen die JFG Holzland (3:1), wollten wir gegen die JFG Halsbachtal (Kirchweidach, Hirten, Feichten, Halsbach) einen Sieg nachlegen und den Abstand nach unten vergrößern. In der Anfangsphase taten wir uns gegen die Defensive der Gäste schwer, die uns körperlich überlegen waren. Zwei bis drei sehr gute Einschussmöglichkeiten konnten wir nicht verwerten und Halsbachtal kam einige Male durch Freistöße gefährlich vor unser Tor. Davor waren wir aber gewarnt und stellten unsere Defensive dementsprechend ein. Bei der 1:2 Niederlage in der Vorrunde kassierten wir die zwei Gegentreffer jeweils nach einer Standartsituation. In der 25. Und 29. entwischte unser Stürmer seinem Gegenspieler und die Flankenbälle konnten zur 1:0 und 2:0 Halbzeitführung verwertet werden. Diese Führung war auch absolut verdient.

In der Pause sprachen wir an, dass wir die vielen Fouls im Mittelfeld vermeiden müssen, da die Gäste nur so zu gefährlichen Aktionen kommen. Das setzten die Jungs dann bei den Zweikämpfen gut um und kamen stets zuerst an den Ball. Wir spielten das in der zweiten Hälfte in der Defensive sehr souverän und in der Offensive kamen wir immer wieder zu guten Möglichkeiten. In der 39. Minuten erzielten wir das entscheidende 3:0, das bis zum Abpfiff des sehr guten jungen Schiedsrichters standhielt.

Mit 26 Punkten stehen unsere Jungs derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz. In den nächsten beiden Spielen dürfen wir uns gegen den Tabellendritten (Burghausen) und den Zweiten (Unterneukirchen) messen.

Kader: Sebastian, Seppe, Leander, Manuel, Leo,  Jonas H.,  Jonas S., Julian, Lukas, Jakob, Simon, Hansi

U 15 gewinnt auch in Burghausen

Die C1 Junioren der Spielgemeinschaft fuhren am Freitagabend trotz Unwetterwarnung nach Burghausen zum Ligaspiel gegen den Tabellenzweiten.

Bereits beim Aufwärmen kündigten sich die Niederschläge durch starken Wind an. Trotzdem wurde das Spiel angepfiffen.

In der ersten Hälfte spielte unser Team gegen den Wind und mußte nach einer Ecke, bei der der hoch hereingeschlagene Ball durch eine starke Windböe ins Tor getrieben wurde, ein unglückliches, für Andi Brand unmöglich haltbares, Gegentor hinnehmen. Unser Team zeigte Charakter und konnte in der verbleibenden Spielzeit der ersten Hälfte zum 1:1 ausgleichen. Eine sehr schöne Spieleröffnung durch Bernd Hanslmaier wurde Faris Gusinac im Mittelfeld bedient und dessen Weiterleitung auf Eko Kaya konnte dieser mit einem sehenswerten Linksschuss im Tor der Burghauser versenken.

Mit dem Wind im Rücken wollten wir die zweite Hälfte, obwohl der Trainer des Wacker Teams reagierte und zwei Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum brachte, für uns entscheiden. Die Jungs und Vroni gingen sehr fokusiert sowie mit extrem hoher Motivation ans Werk. Dadurch konnten sich unsere schnellen Stürmer Tobi Kiefinger und Markus Leipfinger gleich zu Beginn sehr gute Einschussmöglichkeiten erarbeiten.

Das entscheidende Tor gelang aber dann unserem Jüngsten! Nach einer sehr schönen Einzelaktion von Eko auf der linken Seite konnte Jonas Schneider (unteres Bild) die Hereingabe mit einer hervorragenden Direktabnahme zur verdienten Führung verwerten.

Im weiteren Verlauf  verteidigte unsere Mannschaft diesen Vorsprung mit maximaler Gegenwehr, auch gegen die stetig zunehmenden herabfallenden Wassermassen, bis zum für Alle erlösenden Schlusspfiff des Schiedsrichters.

 

TSV Ampfing unterliegt starker G-Jugend

Am 17.05.17 reisten unsere G-Jugend-Spieler, mit sommerlichen Temperaturen im Gepäck, zum TSV Ampfing. Wir waren mit insgesamt 6 Spielern aus dem Jahrgang 2010 diesmal stark aufgestellt. Nach einer leicht nervösen Anfangsphase wurde die Dominanz jedoch schnell sichtbar. Zunächst konnte eine unserer schön getretenen Ecken noch durch einen – in dieser Liga sehr seltenen – Kopfball abgewehrt werden aber Buchbach verstärkte den Druck immer mehr und so fiel kurz darauf, nach einer wunderbaren Flanke von links, der erste Treffer. Dicht gefolgt von Tor 2 und Tor 3. Unser Trainer wechselte folgerichtig aus, um der relativ jungen und unerfahrenen Ampfinger Mannschaft die Freude nicht zu nehmen. Durch eine geschickte Wechseltaktik ermöglichte er den Gegnern gegen Ende des Spiels sogar absichtlich den Ehrentreffer. Der Sieg der Buchbacher Jungs war jedoch zu keiner Zeit gefährdet – sie spielten sich souverän und überlegen zum 7:1 Endstand. Somit stehen zu diesem Zeitpunkt zwei Niederlagen (gegen Ramsau und Waldkraiburg) zwei Siegen (gegen Weidenbach und Ampfing) gegenüber. Die Saison bleibt spannend.