C1-Junioren qualifizieren sich für die Endrunde der Landkreismeisterschaft

Am Samstag, den 20. Januar fand in Mühldorf die Vorrunde der Landkreismeisterschaft statt. In einer 5er Gruppe konnten sich unsere C1-Junioren mit drei Siegen und einer Niederlage als Gruppensieger souverän für die Endrunde am Sonntag 28. Januar qualifizieren. In der Gruppe A spielen wir gegen den FC Mühldorf, SC Rechtmehring und den SV Oberbergkirchen.

 

Ergebnisse der Vorrundenspiele:

SG Reichertsheim/Ramsau/Gars – TSV Buchbach                   1:0

TSV Buchbach – SV Oberbergkirchen                                          3:0

TSV Buchbach – FC Maitenbeth                                                   4:0

SG Erharting/Niederbergk./Mettenheim – TSV Buchbach     1:4

 

Tore: Magnus Untergasser (4), Markus Leipfinger (2), Adrian Lechner (2), Sebastian Eßer, Julian Höller, Julian Rabenseifner

 

B-Jugend Weihnachtsfeier in Großarl

in diesem Jahr hatten wir eine besondere Weihnachtsfeier mit unseren Jungs vor. Wir trafen uns am 9.12.17 um 9 Uhr und machten uns mit 5 Erwachsenen und 20 Jungs , auf den Weg nach Großarl in Österreich. Dort angekommen, machten wir einen kleinen Zwischenstopp der zum Rodeln oder für eine kleine Stärkung im Gasthaus geplant war. Nach ca.einer Stunde ging es dann nochmal mit den Bussen ein paar Kilometer weiter nach Elmau. Jetzt hieß es Marschbereitschaft herstellen zur Wanderrung auf die Loosbühelalm , die auf 1769m liegt. Nun machten sich 19 Jungs und ein Trainer auf den verschneiten weg nach oben. Der Rest der Gruppe wurde nach oben befördert. Geschlossen marschierten wir also los und wollten natürlich schnellstmöglich auf der Hütte sein. Angegeben war eine Zeit von 75 Minuten, uns wurde aber schon bald klar das wir das nicht schaffen. Die Anfangs geschlossene Gruppe gab es nicht mehr , es bildeten sich kleinere Gruppen so 2-4 Jungs. Am schönsten war der Augenblick als wir die Hütte sehen konnten und gejubelt wurde , weil jetzt ist es nicht mehr weit. Von wegen jetzt wurde es erst richtig anstrengend denn der weg wurde steiler und der Rucksack immer schwerer. Aber großes Lob an die Jungs , alle haben es nach ca.2 Stunden geschafft und es war wirklich nicht leicht. Auf der Alm angekommen wurden wir schon von der nach oben beförderten Gruppe sehnsüchtig erwartet. Vor allem vom Dr. der sich sehr um jeden einzelnen gekümmert hat. Jetzt konnte sich jeder noch Frisch machen bevor es um 17 Uhr zum Abendessen ging. Nach dem Essen ging es dann im Programm weiter mit der einen oder anderen Ansprache und ein paar Weihnachtsliedern. Im Anschluß wurden dann noch Geschenke ausgetauscht jeder musste für einen anderen ein kleines Packerl herrichten, die schon 2 Wochen zuvor zugelost wurden. Nun war der offizielle teil vorbei und man saß noch die eine oder andere Stunde gemütlich beisammen. Am nächsten morgen ging es nach dem Frühstück und dem Gruppenbild für die Jungs, bei schönsten wetter, mit dem Schlitten ins Tal. Anschließend fuhren wir wieder Nachhause. Nun möchte ich mich im Namen der Mannschaft noch bei unserm Vorstand Anton Maier ( hat diesen Ausflug geplant ), Kone Brand ( Busfahrer ), Rudi Büchler ( Begleiter ) herzlichst bedanken !!! Ohne euch wäre dieser schöne Ausflug nicht möglich gewesen.

C1 Junioren belegten in Burghausen den 2. Platz

Als Jahresabschluss nahmen die C1 Junioren am 17. Dezember in der Sportparkhalle in Burghausen an einem Turnier teil. Da mehrere Mannschaften aus der Kreisklasse am Start waren, sahen die Zuschauer interessante und spannende Spiele. Die acht Teilnehmer spielten in 9 Minuten alle gegeneinander.

Am Ende belegte unsere C1 einen hervorragenden zweiten Platz mit 4 Siegen, 2 Niederlagen und einem Unentschieden. Unterneukirchen, die einzige Mannschaft, die nicht Kreisklasse, sondern Gruppe spielt, hat das Turnier am Ende mit einem Punkt Vorsprung vor unserem Team gewonnen.

 

SG Taufkirchen/Kraiburg – TSV Buchbach                                       1:5

TSV Buchbach – SG Marktl/Stammham/Haiming/Raitenh.        2:1

SG Reichertsheim-Ramsau/Gars – TSV Buchbach                          0:0

TSV Buchbach – SV Wacker Burghausen A                                       6:1

SV Unterneukirchen – TSV Buchbach                                                2:1

TSV Buchbach – SV Wacker Burghausen B                                       3:2

JFG Ötting/Inn – TSV Buchbach                                                         2:1

 

Torschützen:

Leipfinger Markus 7, Lechner Adrian 4, Eßer Sebastian 2, Rott Manuel 2, Mörwald Fabian 2, Auer Veronika 1

 

 

Kader:

Sebastian F., Veronika, Magnus, Manuel, Fabian, Sebastian E., Adrian,

Markus, Niklas, Florian, Emanuel, Julian H.

Edelstahl Hausberger sponsert Jacken für die F-Jugend, sowie neue Trainingsleibchen

In den letzten Trainingseinheiten der G- und F-Junioren wurde es immer schwieriger, passende und einwandfreie Leibchen für eine Mannschaft zusammen zu stellen. Einige waren schon gerissen und wiederum andere schlichtweg viel zu groß für die Jüngeren. Als Herr Anton Hausberger, Inhaber von Edelstahl Hausberger, dies in einer der Trainingseinheiten beobachtete, zögerte er keinen Moment und gab grünes Licht dafür, hier Abhilfe zu schaffen und ein paar Sätze Leibchen in 3 verschiedenen Farben zu ordern.

Zudem gab es seiner Meinung nach zwar schon ein sehr schönes, einheitliches Mannschaftsbild, dank neuer Trainingsbekleidung und tollen Dressen. Allerdings werde dieses Mannschaftsbild im Herbst durch unterschiedliche Jacken nicht gerade verschönert. Deshalb bat er sich an, für die Übergangszeiten und den Winter für die F-Junioren noch einen Satz warme Jacken zu spendieren. „Die Jungs sind schließlich auch fast bei jedem Heimspiel unserer Regionalliga Mannschaft dabei und da kann man die auch schon gut gebrauchen.“ Gesagt, getan und Dank Edelstahl Hausberger sieht die Mannschaft auch in der Kälte echt klasse aus.

Vielen lieben Dank an die Firma Hausberger für dieses tolle Sponsoring!

 

D1 geht zum Ende der Vorrunde die Luft aus…

TSV Obertaufkirchen : JFG FC Bavaria Isengau 0:3 (0:3)

Nach der Niederlage gegen den souveränen Tabellenführern, wollten wir im Spiel gegen die JFG FC Bavaria Isengau einen positiven Abschluss und die Vorrunde mit einem Sieg abschließen. Zumal wir mit diesem Sieg wieder Tuchfühlung auf Platz zwei gehabt hätten.

Allerdings kamen wir in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und konnten uns bei Torwart Lukas bedanken, dass er uns so lange im Spiel gehalten hat. Zwei Alleingänge sowie weitere Chancen entschärfte er überragend.
In der 18. Minute war es dann aber doch soweit, ein leichter Ballverlust im Mittelfeld führte zum Konter, welcher erfolgreich von den Isengauern eingenetzt wurde.
Nun ging es Schlag auf Schlag. Vier Minuten später zog ein Isengauer vom 16er ab, da Lukas den Ball erst sehr spät sehen konnte, wehrte er diesen nach vorne ab, wo Isengau`s Mittelstürmer nur noch einschieben brauchte (22.). In der 24. Minute konnten die Isengauer den Deckel draufmachen, nachdem Dominik W. im Strafraum zu ungestüm zu Werke ging und dem sehr gut leitenden, jungen Schiedsrichter nichts anderes übrigblieb als auf den Punkt zu zeigen.
Lukas war zwar am fälligen Strafstoß noch dran, aber konnte diesen leider nicht parieren (24.).
In der zweiten Halbzeit haben wir noch einmal alles in die Waagschale geworfen und versuchten das Spiel noch einmal zu drehen, aber leider war uns nicht einmal der Anschlusstreffer gegönnt. Positiv war, dass die drei Einwechselspieler allesamt positiv aufgefallen sind.

Nun gilt es in der Wintersaison die Wunden zu lecken, um dann in der Rückrunde eine Aufholjagd auf Platz 2 zu starten!

Kader: Lukas Zankl, Seppe Marketsmüller, Hansi Rampl, Tobias Reithmaier, Jonas Hanslmaier, Dominik Vogler, Lorenz Grill, Dominik Waltl, Luca Hübner – Jakob Wagner-Gillen, Jonas Godl, Felix Lentfellner

Tore: keine

D1 – TSV unterliegt Spitzenreiter

TSV Obertaufkirchen : JFG FC Holzland 2:6 (2:2)

Nachdem bei den letzten Spielen gegen Halsbachthal (0:2) und Burghausen (8:1) je ein Sieg und eine Niederlage heraussprang, waren wir alle sehr gespannt und die Freude groß, gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter von der JFG FC Holzland anzutreten.

Aufgrund der uns bekannten Spielweise des Gegners, konnten wir unsere Jungs genau auf deren System einstellen. Eins vorneweg, dies gelang in der ersten Halbzeit sehr gut. In den ersten Minuten war es noch eine Art abtasten, ohne dass sich unsere Buben Torchancen herausarbeiten konnten. Umso überraschender die 1:0 (13.) Führung, als sich Lenze auf der Außenbahn durchsetzen konnte dann aber nur den Pfosten traf, den zurückprallenden Ball aber Luca abstauben konnte.
In der 19. Minute kam der gegnerische Außenbahnspieler, welcher sonst gut „bewacht“ wurde durch und konnte zum 1:1 ausgleichen. Vom Ausgleich unberührt, machten unsere Jungs weiter. Eine schöne Kombination im Mittelfeld mit anschließenden Steilpass auf Jonas, welcher seine Gegenspieler abschüttelte und im Nachschuss das 2:1 (23.) markierte. Nur zwei Minuten später das 2:2, als der sonst gut leitende Unparteiische einen Freistoß im Mittelfeld um gute 5 Meter nach vorne verlegte und so den Holzländern die Möglichkeit gab, den Freistoß direkt aufs Tor zu schießen, welcher dann auch im Kreuzeck unhaltbar einschlug. Dies war dann auch der Pausenstand.

In der zweiten Hälfte wollten wir genau so weitermachen und kamen auch gut wieder ins Spiel ehe in der 40. Minute ein individueller Abwehrfehler das 2:3 für Holzland bedeutete. Mit diesem Gegentreffer sanken die Köpfe der Rothosen leicht, was dem Spitzenreiter aus Holzland in die Karten spielte, da diese nun jede kleinste Schwäche in unserer Abwehr eiskalt ausnutzten und so in der 45./47. und 53. Minute auf 2:6 stellten. Wenn auch zu hoch ging der Sieg insgesamt aber verdient an Holzland. Nun gilt es die Köpfe wiederaufzurichten, denn die nächsten Spiele gegen die Verfolger Unterneukirchen und der JFG FC Bavaria Isengau gilt es die gute Tabellenposition zu verteidigen.

Kader: Lukas Zankl, Seppe Marketsmüller, Hansi Rampl, Felix Lentfellner, Jonas Hanslmaier, Dominik Vogler, Lorenz Grill, Dominik Waltl, Luca Hübner – Tobias Reithmaier Lukas Matschi, Jakob Wagner-Gillen, Jonas Godl

Tore: Luca Hübner, Jonas Hanslmaier

C1 Junioren kehren mit leeren Händen aus Waldhausen heim

SG Schnaitsee/Grünthal/Waldhausen – TSV Buchbach                              2:1 (1:0)

Tor: Markus L.

 

Am elften Spieltag traf unser C1 auf die SG Schnaitsee/Grünthal/Waldhausen. Obwohl wir einige Ausfälle wegen Urlaub verkraften mussten, schickten wir eine gute Mannschaft auf den Platz. Die Heimelf, die uns körperlich überlegen war, kam besser in die Partie, gewann mehr Zweikämpfe und verursachte weniger Fehlpässe. Folgerichtig lag Schnaitsee/Grünthal/Waldhausen dann auch nach sechs Minuten mit 1:0 in Führung. Auch durch das frühe Gegentor wachten wir nicht auf, und fanden überhaupt keinen Zugriff ins Spiel. Nach einer ganz schwachen ersten Hälfte mit nur vereinzelten Torchancen auf unserer Seite wurden mit einem 1:0 Rückstand die Seiten gewechselt.

Es war aber noch nichts entschieden, denn wir hatten ja noch genug Zeit, das Ergebnis zu drehen. Vom Wiederanpfiff an, spielten wir viel aggressiver und drückten auf den Ausgleich. Einige gute Möglichkeiten machte der gegnerische Torwart aber zu Nichte. In unserer Drangphase, fiel etwas überraschend nach einem individuellen Fehler das 2:0 in der 43. Minute. Dadurch waren wir kurz geschockt. Zehn Minuten vor Ende des Spiels war es dann so weit. Wir konnten auf 1:2 verkürzen und jetzt merkten unsere Spieler, dass noch was geht. Wir hatten auch noch gute Möglichkeiten, aber der Ausgleichstreffer wollte einfach nicht fallen. Leider haben wir die erste Hälfte völlig verschlafen und wurden erst in den zweiten 35 Minuten gefährlicher. Wenn wir das ganze Spiel so gespielt hätten wie in den letzten 20 Minuten, hätten wir bestimmt etwas aus Waldhausen mitgenommen.

Bis zur Winterpause sind noch 2 Spiele zu absolvieren. Wir hoffen, dass wir nach drei Spielen ohne Sieg wieder in die Spur finden. Derzeit stehen wir mit 20 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

 

Kader:

Sebastian F., Veronika, Magnus, Manuel, Fabian, Sebastian E., Adrian, Julian R., Markus, Niklas, Florian, Emanuel, Simon

Auswärtssieg der U9 im letzten Spiel der Vorrunde

Nach dem Freundschaftsspiel am spielfreien Tag der F-Junioren in Obertaufkirchen gegen die E3 der Spielgemeinschaft OTK/Buchbach, durften die F-Junioren zu ihrem letzten Vorrundenspiel wieder in Obertaufkirchen antreten.

Der TSV Buchbach stellte an zwei Positionen um und trat von Beginn an sehr offensiv auf. So kamen die Buchbacher gleich zu ersten guten Chancen, welche aber erst in der 10. Minute durch einen schön herausgespielten Treffer zum 0:1 genutzt werden konnten. Danach war das Spiel etwas ausgeglichener und die Hausherren kamen ihrerseits zu ihrer ersten guten Gelegenheit, welche allerdings durch einen glänzende Torhüterleistung vereitelt werden konnte. Man muss dazu sagen, dass ansonsten die Abwehr an diesem Tag eine Top Leistung abrufen konnte und kaum Chancen für den Gegner zu lies. So war es nur eine Frage der Zeit bis der zweite Treffer des TSV Buchbach fiel. In der 15. Minute nutze nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld der Mittelstürmer das Chaos im Strafraum und schloss aus kurzer Distanz ab.

Nach der Pause machten die Buchbacher das Spiel und kamen zu vielen guten Chancen, konnten diese jedoch nicht nutzen. In der 33. Minute hatte der Torhüter der Obertaufkirchner dann aber keine Chance und musste nach einem beherzten Fernschuss aus halb linker Position hinter sich greifen. Dieser setzte dann auch den Schlusspunkt zum verdienten 0:3 in einem sehr sehenswerten Spiel.

Tore: Quentin (2), Christoph (1)

Mannschaft: Julius, Simon, Lukas, Yusuf, Luis, Quentin, Christoph, Maxi, Magnus, Edim

Trainer: Martin Bayer, Thomas Hartmann

Endlich ein Erfolgserlebnis für die C2

Der neuformierten C2 Mannschaft aus Buchbach/Obertaufkirchen gelingt nach 3 recht deutlichen Niederlagen nun ein Sieg. Nachdem bereits zwei Gruppengegner Ihre Mannschaft abgemeldet haben wurde kurzfristig ein Freundschaftsspiel in Sankt Wolfgang abgesprochen. Obwohl nur mit 11 Kinder , also alle durften und mussten 70 Minuten durchhalten , war man am Ende der verdiente Sieger. Nachdem Thale und Simon in der Anfangsphase noch mit guten Chancen scheitern machts Hatschi besser und versenkt zum 1:0 für unsere Mannschaft flach ins untere Eck. Wenig später das 2:0 durch Simon der ebenfalls flach ins Eck einschiebt. Beim nächsten Konter geht dann der Heimtorwart kurz ko, kann aber weiterspielen.

Nach dem Wechsel wird Sankt Wolfgang stärker , scheitert aber am Pfosten und an unserem Torwart Oktay. Beim 1:2 ist er aber dann machtlos, ein Stürmer kann sich gegen 3 Abwehrspieler unserer Mannschaft durchsetzen. Aber unsere Kicker können 15 Minuten vor dem Ende einen sehr gut vorgetragenen Angriff durch Stürmer Simon zum 3:1 Endstand abschließen. 2 Minuten vor dem Schlusspfiff wehrt unser Keeper Oktay sogar noch einen berechtigten Foulelfmeter toll ab.

Danke an die Helfer aus der Truppe von Coach Doc ohne die wir nicht spielen hätten können.