C1 mit Starterqualitäten

Am 4. Spieltag der Kreisklassensaison war die SG Reichertsheim/Ramsau/Gars/ Rechtmehring zu Gast in Grüntegernbach. Man erwartete ein Duell auf Augenhöhe, konnte die SGRR die Buchbacher bei einem Vorbereitungsturnier noch mit 1:0 schlagen.

 

Mit einem Blitzstart wurde den Gästen jedoch der Wind aus den Segeln genommen. Die Zweikämpfe wurden vom Anpfiff an angenommen und so spielte Georg in der zweiten Minute nach einem Ballgewinn den gestarteten Luan frei, der vom Flügel nach innen zog und dem herauseilenden Schlussmann keine Chance ließ. In der Folge die Heimmannschaft spielbestimmend und mit einigen guten Möglichkeiten. In der 17. Minute konnte bereits nachgelegt werden: Fahim beschäftigte mehrere Gegenspieler, legte auf Marvin quer, der cool mit der Innenseite zum 2:0 verwandelte. Die Gäste kaum mit nennenswerten Aktionen – gute Versuche von Steilpässen wurden von der heimischen Abwehr abgefangen oder die Empfänger geschickt ins Abseits gestellt. Mit dem 2 Tore-Vorsprung ging’s in die Kabine.

 

Um das Heft nicht aus der Hand zu geben sollten die zweiten 35 Minuten aggressiv begonnen werden – und das gelang vorbildlich. Der SGRR wurde durch Pressing kein Raum zum geordneten Spielaufbau gelassen. Keine 5 Minuten nach Wiederanpfiff setzte sich Julian L. entschlossen am Flügel durch und bediente den mitgelaufenen Luan per mustergültigem Querpass. Der brauchte nur noch den Fuß hinhalten, um zum 3:0 und quasi der Vorentscheidung einzunetzen. Das Spiel nun voll unter Kontrolle der Heimmannschaft, jedoch ohne den letzten Zug in den Aktionen. Einige kleine Fouls nahmen immer wieder Tempo aus dem Spiel. So war es dann kurz vor Schluss auch ein Freistoß, der den 4:0 Endstand herstellte. Marvin schlenzte aus 18 Metern gekonnt über die Mauer.

 

Ein in dieser Höhe verdienter und ungefährdeter Sieg. Die Mannschaft allerdings spielerisch noch mit viel Luft nach oben. Im Training muss weiter konzentriert gearbeitet werden, um sich hier zu verbessern.

C1 mit bitterem Sieg am dritten Spieltag

Nach den zwei siegreichen Spielen zum Auftakt der neuen Saison fuhr unsere C1 mit dem neuen Vereinsbus mit breiter Brust nach Waldhausen zum Spiel gegen die SG Schnaitsee/Grünthal/Waldhausen. Da wir unsere Siegesserie an diesem Samstag Vormittag ausbauen wollten, spielten die Jungs gleich von Beginn an frech nach vorne. Bereits in der fünften Minute musste unsere C1 einen Schock verdauen. Einer unserer Abwehrspeziallisten konnte nach einem Foul (der Unparteiische übersah bzw. überhörte dieses) nicht mehr weitermachen, wurde vom Platz getragen und musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Es dauerte einige Minuten bis wir wieder ordentlich ins Spiel kamen. In der zwölften Spielminute viel dann das verdiente 1:0 durch Marvin. Als der nächste Abwehrspieler nach einem unnötigen Foul von der Seite (der Ball war längst gespielt) nach 18. Minuten vom Feld getragen wurde, mussten wir erneut die Viererkette umbauen. Auch das bekamen wir gut hin und in der 23. und 25. Minute erhöhten wir durch einen Doppelschlag auf 3:0. Julian L. reagierte nach einem abgewehrten Elfmeter am Schnellsten und markierte das 2:0. Luan lies nur zwei Minuten später mit einem platzierten Schuss das 3:0 folgen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Wir liesen in der Defensive keine Gelegenheiten zu und in der Offensive kreuzten wir immer wieder gefährlich vor dem Tor der Heimelf auf. Luan erhöhte in der 38. und 40. Minute auf 5:0, wobei der letzte Treffer nach einem Bilderbuch Konter übe drei Stationen entstand. Da wir wegen den zwei Verletzten aus der ersten Halbzeit nicht mehr wechseln konnten, schwanden etwas die Kräfte und so fand das Spielgeschehen in den nächsten Minuten meist im Mittelfeld statt. In der 64. Minuten spielte die Heimelf einen langen Ball nach vorne und so stand ein Stürmer alleine vor unserem Tor und verwandelte souverän zum 5:1. In den letzten Spielminuten erhöhten wir noch einmal das Tempo und kamen nochmal zu drei bis vier sehr guten Möglichkeiten. Eine davon nutze Florian zum 6:1 Endstand. Den dritten Sieg im dritten Spiel mussten wir mit den verletzten Spielern, die sicher einige Zeit ausfallen, teuer bezahlen.

F1 auswärts gegen Polling

Am 29.09.2018 trat unsere U9 zu seinem ersten Auswärtsspiel der aktuellen Saison in Polling an. Weil der Platz noch durch ein Match zweier Damenteams belegt war, mussten die Jungs eine halbe Stunde auf ihren Anpfiff warten. Zuviel Zeit um nachzudenken. War der große Sieg gegen Mühldorf nur ein Glücksfall oder würden wir auch auswärts bestehen? Einige konnten sich noch an die Begegnung der letzten Saison erinnern, als es uns Polling sehr schwer gemacht hatte und wir nur mit Mühe und am Ende ganz knapp als Sieger vom Platz gegangen waren. Ob der große starke Spieler noch dabei ist, der damals so fest schießen konnte? Die Anfangsminuten spiegelten genau diese Zweifel wieder. Polling mit starkem Beginn und sofortigem Zug aufs Tor – Buchbach verhalten und leicht nervös. Mit einem gewonnenen Zweikampf in unserer Abwehr war der Ball aber bei uns und wurde über außen an unseren Stürmer weitergegeben, der mit einem Fernschuss unhaltbar einnetzte. 1:0. Na also! Die Körpersprache sagte mehr als tausend Worte. Leider mussten wir genau in dieser Phase durch einen Zusammenstoß zweier Spieler unseren starken Mittelfeldmann vom Platz humpeln lassen. Aber einige Minuten später legten wir den zweiten Treffer nach, bevor es auch schon in die Pause ging. In Halbzeit zwei wurde die Überlegenheit deutlich und erinnerte stark an die Auftaktpartie gegen Mühldorf. Jeder Buchbacher Angriff wurde gefährlich, jedes Aufbäumen des Gegners im Keim erstickt. Wenn doch mal ein Pollinger durchkam, stand unser Torhüter im Kasten, als wäre er eine Wand. Die Zuschauer zählten 6 Treffer in Halbzeit 2 – alle für unseren TSV. Wir feierten einen 8:0 Auswärtssieg im zweiten Spiel und fahren – diesmal hoffentlich ohne Zweifel – am kommenden Freitag nach Weidenbach.

Tore: Quentin (7), Wenzel (1)

 

D1 gewinnt bei der Saisoneröffnung 2:1

TSV Obertaufkirchen I : SV Linde Tacherting 2:1 (2:0)

Am Sonntag 23.09.2018 fand die offizielle Saisoneröffnung der Buchbacher „Großfeldmannschaften“ statt und im Rahmen dieser Veranstaltung spielte auch unsere U13 ihr erstes Heimspiel in der Kreisklasse gegen den SV Linde Tacherting.
Nach dem souveränen Auftreten unserer D1 in Burghausen, sollten auch zu Hause drei Punkte eingefahren werden.
Bereits zu Beginn konnte festgestellt werden, dass es heute nicht so locker von der Hand gehen würde als noch die Woche zuvor. Eins vorne weg, es lag nicht am Gegner. Vielleicht sind die Jungs durch die zahlreichen Zuschauer nervöser gewesen als sonst und konnten deshalb kein „normales Spiel aufziehen“. Gelungene Kombinationen über zwei – drei Stationen waren Mangelware und schienen mehr zufällig als gezielt zustande zu kommen. Wenn es spielerisch nicht läuft, muss man Willen beweisen und so viel auch das 1:0 für den TSV, als Dominik W. von Julian bedient worden war und dieser mit seinem unbändigen Willen sich durchsetzen konnte und in der 27. Minute einnetzte.
Nun schien es, dass die Jungs befreit aufspielen konnten, denn bereits eine Minute später war es eine großartige Kombination über die linke Seite, welche von Julian zum 2:0 abgeschlossen wurde. Vorlagengeber war dieses Mal Dominik W..
Dies war auch der Halbzeitstand.
Wer nun dachte der Knoten sei nun geplatzt und die Rothosen spielen nun befreit auf, musste sich leider eines Besseren belehren lassen. Viel Mittelfeldgeplänkel und wenig Torraumszenen ließen das Spiel in der zweiten Halbzeit, mit Ausnahme von zwei Höhepunkten dahinplätschern. In der 41. Minute gelang Tacherting überraschend via schönen Fernschuss der Anschlusstreffer. Kapitän Luca erzielte in der 55. Minute das 3:1 durch einen satten Fernschuss ins lange Eck, welches vom sonst gut leitenden Schiedsrichter fälschlicherweise abgepfiffen wurde.

Am Ende freuten sich die Buchbach/Obertaufkirchner – Nachwuchskicker über die drei Punkte und damit gelungenen Saisonstart. Nun kommt es am 3. Oktober um 11 Uhr in Buchbach zum Spitzenspiel gegen die SG Grünthal/Waldhausen/Schnaitsee, welche ebenfalls mit zwei Siegen gestartet ist. Über zahlreiche Zuschauer würden sich unsere Kids sehr freuen.

Kader: Lukas Zankl, Jonas Godl, Lukas Seisenberger, Ben Behrendt, Tobias Reithmeier, Lorenz Grill, Luca Hübner, Dominik Waltl, Julian Kreuzpaintner – Niklas Heid, Lorenz Thalmeier
Tore: Julian Kreuzpaintner, Dominik Waltl

C-Junioren siegen im Baupokal

Die C-Junioren der SG Grüntegernbach/Schwindegg/Obertaufkirchen/Buchbach treten in dieser Saison auch im sogenannten „Baupokal“ des Kreises Donau/Isar an. In der zweiten Runde ging es zu Hause in Grüntegernbach gegen den TSV St. Wolfgang. Nur ein Tag Regeneration blieb den Jungs nach dem letzten Spiel – manche Profimannschaft würde jammern. Nicht so unsere Burschen. Es wurde kräftig rotiert, um den Ersatz- und Ergänzungsspielern Spielzeit zu geben und sich präsentieren zu können. Und das machten sie gut!

 

In Halbzeit eins merkte man die noch fehlende Abstimmung und die geringe Erfahrung einiger Spieler auf bisher unbekannten Positionen. Doch Teamgeist und Einsatz stimmten, so konnte man gut dagegenhalten. Es boten sich auf beiden Seiten gute Chancen. Bei denen des Gegners war zumeist Torhüter Sebastian präsent, der mehrere brenzlige Situationen entschärfte und die SG damit im Spiel hielt. Auf der anderen Seite erspielte sich die agile Sturmreihe einige gute Möglichkeiten, die Abschlüsse blieben jedoch zumeist harmlos.

 

In der zweiten Hälfte gewann die heimische SG mehr und mehr die Feldüberlegenheit, St. Wolfgang kaum noch mit Entlastungsangriffen und klare Vorteile nun auf unserer Seite. Gerade als man glaubte jetzt müsste der Knoten dann mal platzen, konnte einer der schnellen gegnerischen Angreifer durchbrechen und alleine auf den Torwart zulaufend vollstrecken. Ein zu diesem Zeitpunkt unglücklicher Rückstand. Doch der Rückstand währte nicht lange, denn ein vierfach-Wechsel verlieh der SG neuen Aufwind. Nach einer Ecke landete der Ball vor den Füßen von Julian R., der gedankenschnell abzog und zum Ausgleich in der 58. Minute traf. 5 Zeigerumdrehungen später fasste sich Marvin ein Herz und feuerte aus der zweiten Reihe. Den Abpraller konnte Julian R. zu Luan querlegen, der das Spiel mit seinem Treffer aus kürzester Distanz drehte. In den letzten Spielminuten erhöhte Luan mit einem sehenswerten Solo und Lupfer zum 3:1 Endstand. Ein lange offenes Spiel wurde spät entschieden.

Wir warten gespannt auf unseren Gegner in Runde 3!

 

Nächstes Heimspiel in Grüntegernbach:

Mi. 03.10., 11:00 Uhr gg. SG Reichertsheim/Ramsau/Gars/Rechtmehring

F1 mit Kantersieg gg. Mühldorf

Am 22.09.2018 starteten die F1 Junioren des TSV Buchbach mit einem Heimspiel in ihre neue Saison. Nachdem sie das Jugendturnier in Obertaufkirchen mit einem bärenstarken 2. Platz abgeschlossen hatten, waren die Kids guter Dinge. Trotzdem lauerte da ein unbestimmtes Gefühl in der Magengegend – schließlich sollte man heute den FC Mühldorf empfangen und der war bekanntlich schon immer ein großer Brocken. Schon beim Warmmachen gingen die ersten Blicke in Richtung Gegner. Alle groß, alle können schießen, alle diszipliniert – könnte spannend werden. Um es vorweg zu nehmen: spannend wurde es nicht aber das ist auch schon die einzige „Kritik“ die sich unsere Jungs gefallen lassen müssen. Nach einem guten Start des FC Mühldorf, der uns gleich mal in die eigene Hälfte drückte, eroberten wir den Ball, gingen über 3 Stationen in die andere Richtung und schlossen in der 2. Minute wunderbar zum 1:0 ab. Nach dem Anstoß das gleiche Spiel: Balleroberung, tolle Kombination, 2:0. Das 3:0 entstand nach einem Eckstoß, das 4:0 nach glanzvoller Einzelleistung. Man kann nicht sagen, dass Mühldorf nicht mithalten konnte. Sie versuchten alles, stemmten sich mit voller Kraft dagegen und kamen zu 3 ziemlich scharfen Abschlüssen, die unser super aufgelegter Torhüter aber allesamt von der Linie kratzte. In die Pause ging es nach einem Eigentor und einer direktverwandelten Ecke mit 6:0.

Nach dem Wechsel und dem schnellen 7:0 suchte der FC Mühldorf ein paar Minuten nach seiner Moral. Unsere Abwehr hellwach, die Pässe blitzsauber und der Sturm gnadenlos – so entstanden innerhalb kurzer Zeit 4 weitere wunderschön herausgespielte Tore unserer Jungs. Mühldorf hatte sich nun trotzig vorgenommen, zumindest ein Tor zu erzielen. Leider bekam einer ihrer Schlüsselspieler eine scharf geschossene Ecke genau aufs Gesicht und war eine Zeit lang mit sich beschäftigt. Es folgten 2 weitere Tore, ehe die Gäste doch noch zu ihrem Ehrentreffer kamen. Am Ende stand nach dieser tollen Mannschaftsleistung ein unglaublicher 13:1 Sieg zu Buche, der uns am kommenden Wochenende zum ersten Auswärtsspiel nach Polling trägt.

Weiter so!

Tore: Quentin (9), Wenzel (1), Elias M. (1), Jonah (1), Luis (1)

C1 Saisoneröffnung in Buchbach erfolgreich

Zur Saisoneröffnung der Jugend am 23. September in Buchbach hatte die C1 die JFG FC Holzland/Inn zu Gast, die ihr erstes Spiel auch erfolgreich gestalten konnte. Man erwartete dementsprechend einen starken Gegner, konnte jedoch das Spiel mit einem Blitzstart in die richtigen Bahnen lenken. In der ersten Minute setzte sich Fahim am linken Flügel durch, bediente den in die Mitte rotierten Luan, dessen strammer Schuss von der Gasttorhüterin nicht entschärft werden konnte.  In der Folge Buchbach klar spielbestimmend und in der 14. Minute mit dem 2:0 – Marvin bediente den gestarteten Luan, der erneut eiskalt vollstreckte. Diese Führung und die klare Dominanz der Hausherren führte jedoch dazu, dass das Spiel der Halbzeitpause entgegenplätscherte.

 

Die zweite Hälfte wurde erfreulicherweise wieder engagierte angegangen und nach 10 gespielten Minuten konnte sich erneut Luan von seinen Gegnern absetzen und den Ball an der herauseilenden Torhüterin vorbeispitzeln. Mit seinem dritten Tor drückte er dem Spiel klar seinen Stempel auf. Die Statistiker dürften einen klaren Ballbesitzvorteil für die Buchbacher SG notiert haben und auch den ein oder anderen Torversuch. Holzland versuchte die hoch stehende Heimabwehr mit schnellen Angriffen in Probleme zu bringen, doch wurden diese ein ums andere Mal von der Viererkette entschärft. In der 60. Minute fasste sich Marvin aus gut 20 Metern ein Herz und knallte die Kugel zum 4:0 in die Maschen. Nur Minuten später tankte sich Innenverteidiger Georg bis in den gegnerischen Strafraum und vollstreckte cool zum 5:0 Endstand.

 

Ein in dieser Höhe verdienter Sieg vor hervorragender Kulisse an diesem schönen Tag der Jugend!

Saisonstart der C1 geglückt

Die Saisonvorbereitung der U15 unserer SG konnte mit dem Sieg beim Heimturnier in Obertaufkirchen gekrönt werden. Etwas glücklich setzte man sich in der Gruppe gegen den FC Mühldorf (1:0 Sieg), SV Unterneukirchen (1:1) und die SG Reichertsheim/Ramsau/Gars/Rechtmehring (1:2 Niederlage) durch und zog ins Halbfinale ein. Dort gelang ein 1:0 Erfolg gegen die SG Tüßling/Teising/Polling und der Einzug ins Finale war perfekt. Dieses Spiel gegen die JFG Ötting/Inn war an Spannung kaum zu überbieten und der Sieger musste nach einem torlosen Remis im Elfmeterschießen ermittelt werden. Alle Schützen der Rot-Weissen blieben cool und Elfmeterkiller Julian R. konnte zwei Schüsse parieren. Ein toller Sieg in diesem Vorbereitungsturnier, der Freude auf mehr machte!

 

So ging es am 14.09. mit breiter Brust zum Punktspielauftakt nach Unterneukirchen. Nach wenigen Minuten allerdings bereits der Schock: Tor für die Heimmannschaft! Doch der Schiedsrichter hatte zuvor auf Abseits entschieden. Kein früher Rückstand, doch eine Aktion, die die Sinne der Buchbacher Hintermannschaft schärfen sollte. In der Folge beide Mannschaften auf der Suche nach dem roten Faden bemüht, doch beschränkte sich dies meist auf Einzelaktionen. Die blitzschnelle Nummer 11 der Gäste sorgte stichpunktartig für Gefahr, doch ein Verteidiger war meistens zur Stelle. Auch die Gäste des TSV Buchbach blieben weitgehend zwanglos, abgesehen von ein paar Versuchen aus der Distanz gegen Ende von Halbzeit eins.

 

Das Spiel sollte erst Mitte der zweiten Hälfte an Fahrt aufnehmen. Nach einem Flankenball konnte die Abwehr der Unterneukirchener nicht klären und Julian L. tauchte mutterseelenallein vor dem Tor auf. Diese Chance ließ er sich nicht nehmen und verwandelte eiskalt zum 0:1. Die Rot-Weissen im Freudentaumel, die Heimmannschaft aufgebracht, weil sich der Ball zuvor im Seitenaus befunden hatte, was vom Unparteiischen jedoch nicht geahndet wurde. In der Folge Buchbach spielbestimmend und in Minute 53 mit der vermeintlichen Vorentscheidung. Ein hoher Ball fiel Marvin vor die Füße, der diesen kurz kontrollierte und unvermittelt aus 25 Metern abzog. Der Ball schlug unhaltbar im Netz ein. Auch hier wieder Reklamationen der Heimmannschaft, da der Ball die Starkstromleitung über dem Fußballplatz berührt hatte und der Schiedsrichter nicht der Regel entsprechend auf SR-Ball entschieden hatte. Allen Protesten zum Trotz stand es 0:2 für Buchbach. Diese Diskussionen brachten Unruhe ins Spiel, die unsere schnellen Stürmer für einige gute Angriffe, allerdings nicht für die Vorentscheidung nutzen konnten. Und wie Fußball nun mal ist, kam es wie es kommen musste. Unterneukirchen erhielt einen Freistoß nahe der Strafraumlinie zugesprochen und deren Abwehrchef schlenzte die Kugel gekonnt ins lange Eck. Das Momentum in den letzten 5 Minuten klar auf Seiten der Grünen, doch die Buchbacher Abwehr stand wie meistens an diesem Tag sicher.

 

Das 1:2 konnte über die Zeit gerettet werden und der Start in die Saison 2018/19 mit der neuen SG Grüntegernbach/Schwindegg/Obertaufkirchen/Buchbach war geglückt!

Als nächstes steht am 23.09.2018 um 12:00 Uhr das Match gegen die JFG FC Holzland/Inn am Tag der Jugend in Buchbach auf dem Programm.

Alles neu bei der F-Jugend

Die neue Fußballsaison startet und wie so oft in dieser aufregenden Zeit gibt es auch bei den F-Junioren etliche Neuigkeiten. Ein Trainer und einige Kinder wechseln zur E-Jugend, dafür rücken Trainer und Spieler der G-Junioren nach. Ab sofort sind 25 Kinder U9 spielberechtigt. Somit wurden 2 F-Jugend-Mannschaften im Spielbetrieb angemeldet. In der F1 spielen vorwiegend Spieler aus dem Jahrgang 2010. In der F2 spielen vorwiegend die Jahrgänge 2011 und 2012.

Ihre erste Bewährungsprobe in den neuen Formationen absolvierten die Kinder beim Jugendturnier des TSV Obertaufkirchen am 08. September 2018. Vormittags war neben 7 weiteren Mannschaften unsere F2 am Start. In den spannenden Spielen der Vorrunde ergab sich, dass die Kinder letztendlich um Platz 5 kämpfen durften. Das Spiel ging verloren aber die Vorfreude auf die kommende Saison ist trotzdem ungebrochen.

Am Nachmittag war dann die F1 an der Reihe. Hier wurden insgesamt 5 Spiele im Modus „jeder gegen jeden“ ausgetragen, aus denen sich der Turniersieger ergeben sollte. Und es war spannend bis zur letzten Sekunde! Sowohl die SpVgg Landshut als auch unser TSV Buchbach ging in allen Spielen als Sieger vom Platz. In der letzten Begegnung traf man aufeinander und nun kam es drauf an. Nach wenigen Minuten ging das starke Landshut durch einen Freistoß in Führung aber unsere Jungs wollten das so nicht auf sich sitzen lassen. Sie kämpften um jeden Ball, warfen sich in jede Situation, bissen sich durch, trotzten Wasserblasen und sonstigen Widrigkeiten und erzielten in der letzten Minute den Ausgleich. Nun standen wir also punktgleich mit Landshut auf dem Treppchen. Es musste die Tordifferenz zur Bewertung herangezogen werden. Da Landshut vorab einen Treffer mehr erzielt hatte, wurden sie Turniersieger aber trotzdem können wir superstolz sein und müssen uns nicht einmal gegen solche Gegner verstecken! Bravo Jungs!!!

 

Saisonvorbereitung C-Junioren

Mit 38 Spielern starten die U15-Teams der neuen SG Grüntegernbach / Schwindegg / Obertaufkirchen / Buchbach in die Saison 2018/19.

Die C1 wird in der Kreisklasse (Inn) und die C2 in der Gruppe (Erding) antreten. Nach einer 3-wöchigen Sommerpause geht’s für die Jungs, geleitet von Martin Platschka, Andreas Rabenseifner und Maxi Arlt, in die Vorbereitung. Aufgrund der Urlaubszeit hält sich die Trainingsbeteiligung mit 12-15 Spielern noch recht in Grenzen, aber die Wenigen drücken aufs Gas und trainieren fleißig.

Mittlerweile wurden 5 Trainingseinheiten und das erste Testspiel gegen den Kreisligisten SG Taufkirchen / Kraiburg absolviert. Dem erwartet starken Gegner musste man sich mit 9:2 auch klar geschlagen geben. Das Ergebnis scheint jedoch schlimmer als es war, klammert man die 7 Torbeteiligungen des Kraiburger Ausnahmetalents in Halbzeit eins aus. Dieser Spieler war einfach für keinen zu fassen und drückte dem Spiel seinen Stempel auf. Für die Trainer erfreulich war die Einstellung des Teams, das weiter versuchte, die gestellten Aufgaben zu erfüllen und mit Einsatz kämpfte. So konnte man den Gegner bis auf genannte Einzelaktionen gut in Zaum halten und war in der zweiten Halbzeit tatsächlich ebenbürtig. Auch war zu erkennen, dass sich die Mannschaft aus neu zusammengewürfelten Spielern erst finden muss, was aber mehr und mehr klappte. Für die beiden Tore unserer Roten zeichneten Julian L. und Tobi P. verantwortlich.

Die weiteren Trainingseinheiten, Testspiele und Turniere müssen intensiv genutzt werden, um die Abstimmung im Team zu verbessern und Automatismen zu entwickeln. Speziell die erste Schulwoche wird hier ganz wichtig, wenn alle Spieler wieder im Training zu erwarten sind.

Wir laden an dieser Stelle herzlich zum Besuch des Jugendturniers unseres Partnervereins TSV Obertaufkirchen ein!

C2 Junioren: Samstag, 08.09.2018, ab 16:30 Uhr

C1 Junioren: Sonntag, 09.09.2018, ab 15:30 Uhr